Webkonferenz

  • LEON - Roman Rehor/Johannes Posel: Ein ganzer Studiengang über Adobe Connect? Praxis und IT-Infrastruktur im Masterprogramm ‚Intellectual Encounters of the Islamicate World'
  • LEON - Maren Gleisberg/David Fichtmüller: Projektkoordination/-kommunikation über Adobe Connect
  • LEON - Sebastian Wieschowski: Veranstaltungsformen und Methoden für den Einsatz von Adobe Connect
Hier sehen Sie ausgewählte Videos des Workshops "Standortübergreifende Lehre mit Web- und Videokonferenzen" am Center für Digitale Systeme im Oktober 2014.

Webkonferenz

Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) bietet regelmäßig eine Schulung mit dem Ziel an, grundlegende Kenntnisse in Adobe Connect und Fertigkeiten für die Durchführung diverser Lehrszenarien zu erlangen. Dabei werden folgende Themen behandelt:

  • Einführung in Online-Meetings
  • Good-Practice-Beispiele, Lehr- und Organisationsszenarien mit Adobe Connect
  • Technische und didaktische Grundlagen von Online-Meetings

Adobe Connect ist ein webbasiertes Kommunikationssystem, mit dem Webkonferenzen, Online-Meetings, -Lehrveranstaltungen, -Prüfungen und -Projekttreffen in Echtzeit mit Teilnehmer/innen an unterschiedlichen Orten durchgeführt werden können.

Voraussetzung ist ein Internetzugang über einen gängigen Webbrowser. Mikrofon und Kamera machen die virtuellen Treffen lebendiger, sind aber nicht zwingend notwendig. Von den Mitgliedern der Freien Universität kann Adobe Connect im Rahmen des Webkonferenzdienstes des DFN-Vereins (Deutsches Forschungsnetz) kostenfrei genutzt werden.

Die Software ermöglicht über diverse Funktionalitäten wie Video- und Audiofreigabe, Chat, Abstimmungen und Bildschirmfreigabe den Einsatz in unterschiedlichen Lehr- und Lernszenarien. So können Sie z. B. einen Gastreferenten in Ihre Lehrveranstaltung einladen, Ihre Lehrveranstaltung für Studierende anderer Hochschulen öffnen oder Ihre Sprechstunde bzw. Arbeitstreffen virtuell anbieten. Die Online-Meetings können aufgezeichnet, nachbearbeitet sowie zeit- und ortsunabhängig genutzt werden.

Zum Start einer Webkonferenz versendet der Organisator (Host) eine E-Mail-Einladung mit dem Hyperlink und evtl. Zugangscode zur Webkonferenz. Zum Zeitpunkt des Meetings loggen sich alle Teilnehmer (Participants) ein, sehen den Bildschirm des Organisators und sehen und hören die anderen Teilnehmer/innen. Auf den Rechnern der Teilnehmer können gemeinsam Dokumente und Anwendungen angesehen bzw. genutzt werden. Es kann während des Meetings jederzeit auf den Desktop eines anderen Teilnehmers gewechselt werden.

Die Möglichkeit, unverbindlich an einem Adobe Connect-Meeting teilzunehmen, besteht über das Portal e-teaching.org. Hier finden regelmäßig Online-Ringvorlesungen zu Themen aus dem Bereich E-Teaching/E-Learning statt; es können auch Aufzeichnungen vergangener Events abgerufen werden.

In unserem Wiki sowie im Wiki der Adobe Connect DACH Nutzergruppe finden Sie weiterführende Informationen zu Webkonferenzen.

Im Blog der Adobe Connect DACH Nutzergruppe werden Tipps, Tricks und eine Reihe von Webinaren rund um das Thema "Adobe Connect" angeboten.

In unserer Ideenbar finden Sie eine nützliche Starterhilfe zur Verwendung von Adobe Connect.

Hier kann eine Anleitung zur Integration von Adobe Connect in die Lernplattform Blackboard heruntergeladen werden.

request.remote_ip=54.145.95.149
request.port=80