Entwicklung lernerzentrierter Lehr- und Lernkonzepte (E-Learning 2.0)

Während die bisherigen E-Learning-Elemente vor allem lehrerzentrierte Lernaktivitäten unterstützten, fokussiert E-Learning 2.0 durch kollaborative und aktivierende Lernformen, selbstorganisiertes und selbstgesteuertes Lernen sowie von Nutzern erstellte Inhalte sehr viel stärker lernerzentrierte Aktivitäten. Neben der Bereitstellung der erforderlichen webbasierten Werkzeuge war es erforderlich, Lehrende im Umgang mit kollaborativen Szenarien und der Anwendung problemorientierten Lernens zu schulen. Anwendungen des E-Learning 2.0, wie z. B. Blogs und Wikis, sollten auch die Arbeit der Mentoringreferate unterstützen. CeDiS entwickelte und implementierte hierfür in Zusammenarbeit mit den Mentoringreferaten ein maßgeschneidertes Konzept.

Die Arbeitsgruppe verfolgte die folgenden Ziele:

  • flächendeckende Etablierung der vorhandenen webbasierten Werkzeuge (Blogs und Wikis) an der Freien Universität

  • Identifizierung und Etablierung weiterer Anwendungen des E-Learning 2.0 und deren Integration in die IT-Infrastruktur der Freien Universität

  • Veränderung der Lehr-/Lernkultur in Richtung lernerzentrierter Lehrszenarien sowie partizipativer und kollaborativer Lernformen

  • Aufbau nachhaltiger Support-Strukturen für Lehrende und Studierende

Ansprechpartner/innen:

Ulrike Mußmann

Gabriele Wohnsdorf

 

request.remote_ip=54.166.216.223
request.port=80