Dr. Katja Mruck

E-Publishing/Open Access

Aufgabenbereich

Open-Access-Beauftragte der Freien Universität, E-Publishing, Qualitative Sozialforschung

Adresse Postanschrift: Ihnestr. 24, 14195 Berlin
Besucheranschrift: Ehrenbergstraße 26-28
14195 Berlin
Telefon +49 (0)30/838-52779
Fax +49 (0)30/838-452779
E-Mail katja.mruck@cedis.fu-berlin.de

Der Bereich E-Publishing/Open Access arbeitet eng mit dem Institut für Qualitative Forschung in der Internationalen Akademie Berlin zusammen. Dies betrifft insbesondere den Betrieb der Open-Access-Zeitschrift Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research (FQS) und die Ausrichtung des Berliner Methodentreffens Qualitative Forschung. Dr. Mruck ist Direktorin des Instituts für Qualitative Forschung und in enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Günter Mey Initiatorin der NetzWerkstatt. Integrierte Methodenbegleitung für qualitative Qualifizierungsarbeiten und Betreiberin der seit 1999 bestehenden nationalen Mailingliste Qualitative Sozialforschung.

Herausgeberschaften und Beiratstätigkeiten

Dr. Mruck ist Geschäftsführende Herausgeberin der Zeitschrift FQS, Co-Operating Editor des Historical Social Research / Historische Sozialforschung, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats u.a. der Book Series Developing Qualitative Inquiry (Left Coast Press, Walnut Creek, CA ) und der Open-Access-Zeitschrift bildungsforschung und Mitglied im International Board von German Research Online.

Publikationen

Bruch, C.; Kindling, M.; Mruck, K.; Schobert, D. & Voigt, M. (2015). Open-Access-Strategie für Berlin: wissenschaftliche Publikationen für jedermann zugänglich und nutzbar machen. Publikationen, Universitätsbibliothek, TU Berlin, http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:83-opus4-66573.

Mey, G. & Mruck, K. (Hrsg.) (2014).Qualitative Forschung. Analysen und Diskussionen. Wiesbaden: Springer VS.

Mey, G. & Mruck, K. (Hrsg.) (2011). Grounded Theory Reader (2., aktualisierte und erweiterte Aufl.). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Mey, G. & Mruck, K. (2011). Qualitative Interviews. In G. Naderer & E. Balzer (Hrsg.), Handbuch Marktforschung (2. Auflage, S.247-278). Wiesbaden: Gabler.

Mruck, K. & van Capelleveen, R. (2011). Open Access an der Freien Universität Berlin. Wissenschaftlerinnenrundbrief, 2, 19, http://www.fu-berlin.de/sites/frauenbeauftragte/publikationen/rundbrief/pdf_rundbrief/.

Mruck, K.; Mey, G.; Purgathofer, P.; Schön, S. & Apostolopoulos, N. (2011). Offener Zugang - Open Access, Open Educational Resources und Urheberrecht. In Martin Ebner & Sandra Schön (Hrsg.), Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien. Berlin: epubli/Verlagsgruppe Georg von Holzbrink, http://l3t.tugraz.at/index.php/LehrbuchEbner10/article/view/62.

Mey, G. & Mruck, K. (Hrsg.) (2010). Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Mey, G. & Mruck, K. (2010). Interviews. In G. Mey & K. Mruck (Hrsg.), Qualitative Forschung in der Psychologie (S.423-435). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Mey, Günter & Mruck, Katja (2010). Grounded-Theory-Methodologie. In Günter Mey & Katja Mruck (Hrsg.), Qualitative Forschung in der Psychologie (S.614-626). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Mruck, K. & Mey, G. (2010). Einleitung. In G. Mey & K. Mruck (Hrsg.), Qualitative Forschung in der Psychologie (S.11-32). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Mruck, K. & Mey, G. (2010). Grounded Theory and Reflexivity. In Anthony Brynt & Kathy Charmaz (Hrsg.), The Sage Handbook of Grounded Theory (Paperback Version; S.487-510). London: Sage.

Bargfrede, A.; Mey, G. & Mruck, K. (2009). Standortunabhängige Forschungsbegleitung: Konzept und Praxis der NetzWerkstatt. In N. Apostolopoulos, H. Hoffmann, V. Mansmann & A. Schwill (Hrsg.), E-Learning 2009. Lernen im digitalen Zeitalter (S.51-60). Münster: Waxmann.

Koch, L.; Mey, G. & Mruck, K. (2009). Erfahrungen mit Open Access – ausgewählte Ergebnisse aus der Befragung zum Nutzen und Nutzung von FQS. Information, Wissenschaft, Praxis, 60(3), 291-299.

Mey, G. & Mruck, K. (2009). Methodologie und Methodik der Grounded Theory. In W. Kempf & M. Kiefer (Hrsg.), Forschungsmethoden der Psychologie. Zwischen naturwissenschaftlichem Experiment und sozialwissenschaftlicher Hermeneutik. Band 3: Psychologie als Natur- und Kulturwissenschaft. Die soziale Konstruktion der Wirklichkeit (S.100-152). Berlin: Regener.

Mey, G. & Mruck, K. (2009). Berliner Methodentreffen Qualitative Forschung. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 4(2), 297-301.

Mey, G. & Mruck, K. (2009). Qualitative Forschungsprogramme in der Psychologie: Zu den Potenzialen der Komparativen Kasuistik und der Grounded-Theory-Methodologie. In G. Jüttemann (Hrsg.), Komparative Kasuistik. Die psychologische Analyse spezifischer Entwicklungsphänomene (S.104-112). Lengerich: Pabst.

Mruck, K. (2009). Prefacio. In A. Merlino (Hrsg.), Investigación cualitativa en ciencias sociales. Temas, problemas y aplicaciones (S.7-8). Buenos Aires: Cengage Learning.

Mruck, K. & Mey, G. (2009). Qualitative Research: Ten Years Later. European Science Editing, 35(2), 72-74.

Mruck, K. & Mey, G. (2009). Der Beitrag qualitativer Methodologie und Methodik zur Marktforschungspraxis. In R. Buber & H. Holzmüller (Hrsg.), Qualitative Marktforschung. Theorie, Methode, Analyse (2. korrigierte Auflage, S.21-45). Wiesbaden: Gabler.

Mey, G. & Mruck, K. (2008). Vorwort: Sekundäranalyse qualitativer Daten. Von der Peripherie ins Zentrum. Historical Social Research, 33(3), 7-9.

Mruck, K. & Mey, G. (2008). Open Access - neue Publikationsformen für Beiträge zur erziehungswissenschaftlichen Forschung. In J. Ramseger & Wagner (Hrsg.), Jahrbuch Grundschulforschung, Bd. 12: Chancenungleichheit in der Grundschule (S.299-302). Wiesbaden: VS.

Mruck, K. & Mey, G. (2008). Using the Internet for scientific publishing: FQS as an Example. Poiesis & Praxis, 5, 113 -123.

Mruck, K. & Vock, R. (2008). National initiatives in Europe. In European Commission and the German Commission for UNESCO (Hrsg.), Open Access. Opportunities and Challenges: A Handbook (S.116-119). Luxembourg: Office for Official Publications of the European Communities.

Mey, G. & Mruck, K. (2007). Open Access. Auswirkungen einer Informationskrise als Chance für die Information. Journal für Psychologie, 15(2).

Mey, G. & Mruck, K. (2007). Qualitative Interviews. In G. Naderer & E. Balzer (Hrsg.), Handbuch Marktforschung (S.247-278). Wiesbaden: Gabler.

Mey, G. & Mruck, K. (Hrsg.) (2007). Grounded Theory Reader. Historical Social Research, Supplement 19.

Mey, G. & Mruck, K. (2007). Grounded Theory – Anmerkungen zu einem prominenten Forschungsstil. Historical Social Research, Supplement 19, 11-39.

Mey, G. & Mruck, K. (2007). Einführung in Teil 1/Introduction to part I. Historical Social Research, Supplement 19, 43-46.

Mey, G. & Mruck, K. (2007). Einführung in Teil 2//Introduction to part II. Historical Social Research, Supplement 19, 177-181.

Mey, G. & Mruck, K. (2007). Qualitative research in Germany: A short cartography. International Sociology, 22(2), 138-154.

Mruck, K. (2007). Qualitative Forschung: Notizen aus der Unübersichtlichkeit. Kommentar zu: Jo Reichertz: Qualitative Sozialforschung – Ansprüche, Prämissen, Probleme. Erwägen – Wissen – Ethik, 18, 258-259.

Mruck, K. (2007). "I continue to receive many e-mails from researchers from literally every continent who have read my article" – Das Beispiel der Open-Access-Zeitschrift. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research " (FQS). Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, 4-5, 251-257.

Mruck, K. (2007). Open Access – "Wissen für alle"? DOK.magazin, 3, 76-79.

Mruck, K. & Mey, G. (2007). Grounded theory and reflexivity. In Anthony Bryant & Kathy Charmaz (Hrsg.), The Sage handbook of grounded theory (S.487-510). London: Sage.

Mruck, K. & Mey, G. (2007). Der Beitrag qualitativer Methodologie und Methodik zur Marktforschungspraxis. In Renate Buber & Hartmut Holzmüller (Hrsg.), Qualitative Marktforschung. Theorie, Methode, Analyse (S.21-45). Wiesbaden: Gabler.

Mruck, K. & Vock, R. (2007). Nationale Initiativen in Europa. In Deutsche UNESCO-Kommission e.V. (Hrsg.), Open Access. Chancen und Herausforderungen – ein Handbuch (S.112-116). Köln: Kopp.

Mey, G.; Mruck, K.; Domínguez Figaredo, D. & Lang, I. (2006). Editorial. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 7(2), Art. 36.

Mey, G.; Mruck, K. & Hoffmeyer-Zlotnik, J.P. (2006). Das "Berliner Methodentreffen Qualitative Forschung" – Erfahrungen mit einer "neuen" Veranstaltungsform. ZUMA Nachrichen, 59, 120-132.

Mey, G.; Ottmar, K. & Mruck, K. (2006). NetzWerkstatt – Pilotprojekt zur Internetbasierten Beratung und Begleitung qualitativer Forschungsarbeiten in den Sozialwissenschaften. In K.-S. Rehberg (Hrsg.), Soziale Ungleichheit - Kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, Teil 2 (S.4794-4805). Frankfurt/M.: Campus. (CD Rom)

Mruck, K. & Mey, G. (2006). Potenziale elektronischen Publizierens – das Beispiel der Open Access-Zeitschrift FQS. In Karl-Siegbert Rehberg (Hrsg.), Soziale Ungleichheit - Kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, Teil 2 (S.3507-3519). Frankfurt/M.: Campus. (CD Rom) 

Cisneros Puebla, C.A.; Mruck, K. & Roth, W.-M. (2005). Editorial: Die aktuelle FQS-Schwerpunktausgabe "Qualitative Forschung, Archivierung, Sekundärnutzung". Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 6(2), Art. 45.

Mey, G. & Mruck, K. (2005). Open Access und elektronisches Publizieren: das Beispiel der Online-Zeitschrift FQS. In J. Wiemeyer (Hrsg.), Education, research and new media. Changes and challenges for science (S.173-178). Hamburg: Czwalina Verlag.

Mey, G. & Mruck, K. (2005). Editorial. Historical Social Research, 30(1), 4.

Mey, G. & Mruck, K. zusammen mit F. Breuer, C. Cisneros Puebla, R. Faux, K. Jones, J. Reichertz & W.-M. Roth (Hrsg.) (2005). Qualitative  Sozialforschung – Methodologische Reflexionen und disziplinäre Anwendungen: Ausgewählte Beiträge aus dem Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research. Historical Social Research, 30(1).

Mruck, K. (2005). Anmerkungen zum Betreiben internationaler Netzwerke: Das Beispiel der Online-Zeitschrift FQS. In F. Nies (Hrsg.), Europa denkt mehrsprachig. L'Europe pense en plusieurs langues (S.201-210). Tübingen: Narr.

Mruck, K. (2005). Providing (online) resources and services for qualitative researchers: Challenges and potentials. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 6(2), Art. 38.

Mruck, K. (2005). Editorial: Die aktuelle FQS-Schwerpunktausgabe "Sekundäranalyse qualitativer Daten". Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 6(1), Art. 48.

Mruck, K. & Mey, G. (2005). Qualitative Forschung: Zur Einführung in einen prosperierenden Wissenschaftszweig. Historical Social Research, 30(1), 5-27.

Mruck, K. & Mey, G. (2005). "Open Access" – Freier Zugang zu wissenschaftlichem Wissen. Forum Wissenschaft, 22(3). 58-62. 

Mruck, K.; Cisneros Puebla, C.A. & Faux, R. (2005). Editorial: Über Zentren und Peripherien qualitativer Forschung. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 6(3), Art. 49.

Plass, C. (2005). Warum wir Online-Zeitschriften brauchen. Interview mit Katja Mruck. In K. Lehmann & M. Schetsche (Hrsg.), Die Google-Gesellschaft. Vom digitalen Wandel des Wissens (S.349-354). Bielefeld: transcript.

Gradmann, S.; Mruck, K. & Stempfhuber, M. (2004). Refining the semantics of open access. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research5(3), Art. 9.

Kühn, T.; Marlovits, A.M. & Mruck, K. (Hrsg.) (2004). Qualitative Markt-, Medien- und Meinungsforschung. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 5(2).

Marlovits, A.M.; Kühn, T. & Mruck, K. (2004). Wissenschaft und Praxis im Austausch – Zum aktuellen Stand qualitativer Markt-, Medien- und MeinungsforschungForum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 5(2), Art. 23.

Mey, G.; Mruck, K. & Niehoff, M.  (2004). Forschungsunterstützung in kooperativen Lernumgebungen. Das Beispiel der Projektwerkstatt Qualitativen Arbeitens als Offline- und Online-Begleitkonzept. In G. Budin & H.P. Ohly (Hrsg.), Wissensorganisation in kooperativen Lern- und Arbeitsumgebungen (S.143-150). Würzburg: Ergon.

Mruck, K. (2004). Editorial: Die aktuelle FQS-Schwerpunktausgabe Qualitative Markt-, Medien- und MeinungsforschungForum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 5(2), Art. 22.

Mruck, K. (2004). Editorial: Die aktuelle Schwerpunktausgabe "Special Issue: FQS Reviews III". Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 5(1), Art. 22.

Mruck, K. (2004). Internationale Entwicklungspotenziale von Open Access-Journals am Beispiel der Online-Zeitschrift "Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research" (FQS). Historical Social Research,  29(1), 238-246.

Mruck, K (2004). Providing resources and services online: Challenges and potentials for qualitative research. In M.M. Bergman & T.S. Eberle (Hrsg.), Qualitative Inquiry: Research, Archiving, and Re-use (S.121-131). Bern: Schweizerische Akademie der geistes- und Sozialwissenschaften.

Mruck, K. & Gersmann, G. (Hrsg.) (2004). Neue Medien in den Sozial-, Geistes- und Kulturwissenschaften. Elektronisches Publizieren und Open Access:  Stand und Perspektiven. Historical Social Research, 29(1).

Mruck, K.; Gradmann, S. & Mey, G. (2004). Open Access: Wissenschaft als Gemeingut. Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, 17(2), 37-49.

Mruck, K.; Gradmann, S. & Mey, G. (2004). Open Access: Wissenschaft als Öffentliches GutForum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 5(2), Art. 14.

Mruck, K. (2003). Crossing Borders: 4 Jahre 'Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Research' (FQS). Zeitenblicke. Online-Journal für die Geschichtswissenschaften, 2(2).

Mruck, K. (2003). Editorial: Die aktuelle FQS-Schwerpunktausgabe "Doing Biographical Research". FQS als Beispiel für vier Jahre Open Access in den deutschen Sozialwissenschaften. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 4(3), Art. 17.

Mruck, K. & Breuer, F. (2003). Subjektivität und Selbstreflexivität im qualitativen Forschungsprozess – Die FQS-Schwerpunktausgaben. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 4(2), Art. 23.

Roth, W.-M.; Mruck, K. & Breuer, F. (Hrsg.) (2003). Subjektivität und Selbstreflexivität im qualitativen Forschungsprozess II. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 4(2).

Breuer, F.; Mruck, K. & Roth, W.-M. (2002). Subjektivität und Selbstreflexivität: Eine Einleitung. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 3(3), Art. 9.

Mey, G. & Mruck, K. (2002). FQS Review: Ein Online-Rezensionsdienst für qualitative Forschung. H-Soz-u-Kult.

Mruck, K. (2002). Vernünftige Gründe, Angst, Schwulenhetze und Unterstützung: Vier Wochen "Email direkt" und was aus dieser Momentaufnahme der Stimmungslage im Internet zu lernen ist. Interner Arbeitsbericht, SPD Berlin.

Mruck, K. & Mey, G. (2002). Between printed past and digital future. Research in Science Education, 32, 257-268.

Mruck, K.; Roth, W.-M. & Breuer, F. (Hrsg.) (2002). Subjektivität und Selbstreflexivität im qualitativen Forschungsprozess I. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 3(3).

Mey, G. & Mruck, K. (2001). Möglichkeiten und Grenzen der wissenschaftlichen Internet-Nutzung. Erfahrungen mit Instrumenten zur Online-Vernetzung Qualitativer Sozialforschung. Vortrag im Rahmen des Media Event 2001 "NETZKOMMUNIKATION", Technische Universität Ilmenau, 19. Juni 2001.

Mey, G. & Mruck, K. (Hrsg.) (2001). Special Issue: FQS Reviews I. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 2(2).

Mruck, K. (2001). Realität des Virtuellen – Virtualität des Realen. Rezension zu Nicola Doering: Sozialpsychologie im Internet. Die Bedeutung des Internet fuer Kommunikationsprozesse, Identitäten, soziale Beziehungen und Gruppen. Querelles-Net, 4.

Mruck, K. & Mey, G. (2001). Wissenschaftlichen Publizieren in Online-Zeitschriften: über das schwierige Vertrautwerden mit einem neuen Medium. Zeitschrift für Qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 2(2), 205-221.

Mruck, K. & Mey, G. (2001). FQS – In eigener Sache. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 2(2), Art. 8.

Breuer, F. & Mruck, K. (2000). FQS – Einige abschließende Überlegungen zum ersten BandForum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 1(1), Art. 31.

Breuer, F. & Mruck, K. (2000). Zu diesem Band: Qualitative Methoden und Psychologie im deutschen Sprachraum. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research1(2), Art. 2. 

Breuer, F.; Mruck, K. & Ratner, C. (Hrsg.) (2000). Disziplinäre Orientierungen I: Qualitative Psychologie. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 1(2).

Corti, L.; Kluge, S.; Mruck, K. & Opitz, D. (Hrsg.) (2000). Text . Archiv . Re-Analyse. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research1(3).

Mruck, K. (2000). FQS – Idee, Realisierung, Perspektiven. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 1(1), Art. 1.

Mruck, K. (2000). Möglichkeiten der Vernetzung qualitativer Forschung am Beispiel von FQS. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 1(3), Art. 34.

Mruck, K. unter Mitarbeit von G. Mey (2000). Qualitative Sozialforschung in Deutschland. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 1(1), Art. 4.

Mruck, K. & Mey, G. (2000). Qualitative Forschung. In F. Jacobi & A. Poldrack (Hrsg.), Klinisch-Psychologische Forschung: ein Praxishandbuch (S. 191-208). Göttingen: Hogrefe.

Mruck, K.; Breuer, F. & Ratner, C. (2000). Einleitung. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 1(2), Art. 1.

Mruck, K.; Corti, L.; Kluge, S. & Opitz, D. (2000). Zu diesem Band. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 1(3), Art. 1.

Mruck, K.; Bergold, J.; Breuer, F. & Legewie, L. (Hrsg.) (2000). Qualitative Sozialforschung: Nationale, disziplinäre, methodische und empirische Beispiele. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 1(1).

Mey, G. & Mruck, K. (1999). "Mit Ideen und Praktiken spielen ..., das könnte ich als Wissenschaft betrachten". Jaan Valsiner im Gespräch mit Günter Mey und Katja Mruck. Journal für Psychologie, 7(1), 67-81.

Mruck, K. (1999). Qualitative Forschung@Internet. Gemeindepsychologischer Rundbrief, 2, 125-127.

Mruck, K. (1999). Buchbesprechung "Die emotionalen Grundlagen des Denkens. Entwurf einer fraktalen Affektlogik" von Luc Ciompi. Psychotherapie und Sozialwissenschaft. Zeitschrift für Qualitative Forschung, 1(2), 161-164.

Mruck, K. (1999). "Stets ist es die Wahrheit, die über alles gebietet, doch ihre Bedeutung wandelt sich" – Zur Konzeptualisierung von Forschungsobjekt, Forschungssubjekt und Forschungsprozeß in der Geschichte der Wissenschaften. Münster: LIT.

Jaeggi, E.; Faas, A. & Mruck, K. (1998). Denkverbote gibt es nicht! Vorschlag zur interpretativen Auswertung kommunikativ gewonnener Daten. Forschungsbericht aus der Abteilung Psychologie im Institut für Sozialwissenschaften der TU Berlin, Nr. 98-2.

Mey, G. & Mruck, K. (1998). A traveller in psychology. An interview with Jaan Valsiner. Forschungsbericht aus der Abteilung Psychologie im Institut für Sozialwissenschaften der TU Berlin, Nr. 98-1.

Mruck, K. & Mey, G. (1998). Don't forget the subjects – An approach against environmentalism. A commentary on Graumann and Kruse. In D. Görlitz, J. Harloff, G. Mey & J. Valsiner (Hrsg.), Children, cities, and psychological theories. Developing relationships (S.354-363). Berli: de Gruyter. 

Mruck, K. & Mey, G. (1998). Selbstreflexivität und Subjektivität im Auswertungsprozeß biographischer Materialien - zum Konzept einer "Projektwerkstatt qualitativen Arbeitens" zwischen Colloquium, Supervision und Interpretationsgemeinschaft. In G. Jüttemann & H. Thomae (Hrsg.), Biographische Methoden in den Humanwissenschaften (S.288-310). Weinheim: PVU/Beltz.

Mey, G. & Mruck, K. (1997). Auf dem Weg in eine neue Psychologie ...!? Handlung, Kultur, Interpretation – Bulletin für Psychologie und Nachbardisziplinen, 10, 116-126.

Mey, G. & Mruck, K. (1997). Repeating the case for an expanded understanding of methods in psychology - Again and Again. Culture & Psychology, 3, 89-97.

Mruck, K. & Mey, G. (1996). Qualitative Forschung und das Fortleben des Phantoms der Störungsfreiheit. Journal für Psychologie, 4(3), 3-21.

Mruck, K. & Mey, G. (1996). Überlegungen zu qualitativer Methodologie und qualitativer Forschungspraxis – die Kehrseite psychologischer Forschungsberichte. Forschungsbericht aus dem Institut für Psychologie der TU Berlin, 1/96.

Bergold, J.; Filsinger, D. & Mruck, K. (1994). Entwicklung geteilter sozialer Repräsentationen im interinstitutionellen Diskurs – Endbericht Public Health Forschungsprojekt "Vernetzung psychosozialer Dienste".

Bergold, J.; Filsinger, D.; Holz, M.; Mruck, K.; Schürmann, I.; Batura, P. & Möller, H. (1993). Zwischenbericht des Projekts "Probleme der Organisation psychosozialer Dienste, ihre Auswirkungen auf die Nutzer und Reformpotentiale durch Vernetzung in den Bezirken Mitte, Prenzlauer Berg und Wedding". Berliner Forschungsverbund Public Health: Zwischenbericht, 111-144.

Mey, G.; Mruck, K. & Spohr, B. (1992). Jugendarbeitslosigkeit und lokale Identität. Forschungsbericht aus dem Institut für Psychologie der TU Berlin, 1/92.

Mruck, K. & Mey, G. (1992). Jugendarbeitslosigkeit und lokale Identität. Ergebnisse der Befragung Jugendlicher und junger Erwachsener aus zwei West-Berliner Bezirken. Forschungsbericht aus dem Institut für Psychologie der TU Berlin, 2/92.

Mruck, K. & Mey, G. (1992). Grenzen des Belastungs-/Bewältigungsparadigmas. In L. Montada (Hrsg.), Kongreßbericht zum 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 273). Göttingen: Hogrefe.

Assig, D. & Lammar, F., unter Mitarbeit von U. Haarmann, K. Mruck & G. Spengler (1991). Evaluation und Konzeption von Maßnahmen für Existenzgründerinnen. Kurzfassung des Gutachtens für das Ministerium für Wirtschaft und Verkehr Rheinland/Pfalz. Bingen: Bucher & Finke.

Bezirksamt Neukölln, Abt. Gesundheit und Umweltschutz & Projektgruppe "Psychosozialer Beratungsführer Neukölln", TU Berlin, Institut für Psychologie (Hrsg.) (1990). Psychosozialer Beratungsführer für den Bezirk Neukölln – Orientierungshilfen für Helfende & Hilfesuchende. Berlin: TU Berlin.

Aschermann, G.; Jüttemann, G.; Legewie, H.; Mruck, K. & Spohr, B. (1988). Jugendarbeitslosigkeit und lokale Identität. Forschungsbericht aus dem Institut für Psychologie der TU Berlin, 5/88.


  

nach oben

request.remote_ip=54.198.227.196