Hannah Arendt. Teilprojekt "Basic IT-Infrastructure"

Projektlaufzeit: 2017 – 2018 (Vorprojekt)

Projektpartner: 

Förderung: Vanderbilt University

Projektwebseite: in Vorbereitung

Projektbeschreibung

Das Editionsvorhaben „Hannah Arendt. Kritische Gesamtausgabe“ verfolgt das Ziel, die veröffentlichten und unveröffentlichten Werke Hannah Arendts als kritische Hybrid-Edition zu erstellen. Erstmalig werden sämtliche gedruckten Werke inkl. ihrer Vorversionen und Überarbeitungen sowie weitere Texte wie Essays, Reviews und der Nachlass aufbereitet, editionswissenschaftlich erschlossen und in der Gesamtausgabe als gedruckte Fassung (Wallstein Verlag Göttingen) sowie als digitale Edition in einem öffentlich zugänglichen Web-Portal (Freie Universität Berlin) publiziert.

Im Rahmen des zwölfmonatigen Vorprojekts „Basic IT-Infrastructure“ entwickelt das Center für Digitale Systeme an der Freien Universität Berlin gemeinsam mit der SUB Göttingen die informationswissenschaftlichen Grundlagen für die Erschließung und Kontextualisierung der Daten in XML/TEI mithilfe der Virtuellen Forschungsumgebung TextGrid und die Publikation der hybriden Edition. Dabei soll der Prototyp für ein Web-Portal entwickelt werden, das verschiedene Ansichten der Texte, der Kommentare sowie des Kritischen Apparats ermöglicht.  

Das Projekt steht unter der fachwissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Barbara Hahn (Vanderbilt University, Nashville / Freie Universität Berlin) und Prof. Dr. Hermann Kappelhoff (Freie Universität Berlin) und wird von der Vanderbilt University finanziert. 

Projektleitung (CeDiS):

Projektmanagement (CeDiS):

Projektkmitarbeiter/innen (CeDiS): 

  • N.N.
request.remote_ip=54.166.201.210
request.port=80