Blended Learning

Im Rahmen des Projekts „LEON – Learning Environments Online“ unterstützt CeDiS den Ausbau von Blended-Learning-Szenarien.

Der Schwerpunkt in der Projektphase 2017-2020 liegt in der Unterstützung für standortübergreifende Lehr- und Lernszenarien.

CeDiS berät Lehrende und Studiengänge bei der Integration, Durchführung und nachhaltigen Verankerung der Blended-Learning-Strategie, der Ergänzung der Präsenzlehre durch Online-Aktivitäten. Dabei werden auch E-Learning-Elemente aufgegriffen, die sich in traditionellen und Bachelorstudiengängen bereits bewährt haben, unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der modernen Familien- und Arbeitswelt.

 

Anwendungsfelder und Einsatzbereiche von digitalen Medien und Technologien

Bewährte Blended-Learning-Elemente

  • Web- oder Videokonferenzen für Vorlesungen, Expertenvorträge, Prüfungen, Coaching und Beratung
  • Flexible Betreuung von Praktika, Forschungsprojekten, Auslandsaufenthalten über Blogs, Webkonferenzen, Foren
  • Online verfügbares Lernmaterial wie Lernmodule, Videos, Vorlesungsaufzeichnungen, Screencasts, Online-Tests
  • Lernprozesse abbilden und unterstützen in Blogs, Wikis, Lerntagebüchern, E-Portfolios
  • Weitere Einsatzszenarien und Beispiele aus der Praxis an der Freien Universität

Beratung und Service durch CeDiS

  • Konzeptionelle Beratung und kontinuierliche Betreuung.
  • Bedarfsorientierte Schulungen und Workshops.
  • Leitfäden und Anleitungen für die Erstellung von Lehrinhalten und Nutzung von Online-Systemen.
  • Erstellung von Online-Lernmaterial und Einrichten von Online-Diensten.
  • Technische und didaktische Unterstützung für Lehrende und Studierende.
  • Beratung zum E-Learning-Förderprogramm der Freien Universität.
  • Details zu unserem Service

Ansprechparter/in beim CeDiS

Cristina Szász

Athanasios Vassiliou

Merken

Merken

request.remote_ip=54.158.183.188
request.port=80