Ablauf und organisatorische Fragen zum E-Learning Förderprogramm

Auf dieser Seite finden Sie Informationen und Hinweise zum Ablauf und zu organisatorischen Fragen des Förderprogramms.

Antragstellung

Für alle Antragssteller/innen gilt die Nachhaltigkeit der beantragten Vorhaben als entscheidendes Kriterium. Die Lehrveranstaltungen, in denen die entwickelten Materialien und Szenarien eingesetzt werden, sollten längerfristig Teil des Curriculums sein.

Ein Antrag für das E-Learning Förderprogramm kann von in der Lehre tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bzw. Institutionen der Freien Universität eingereicht werden. Bei Anträgen von Personen, die keine Hochschullehrenden sind, wird die Zustimmung des/der verantwortlichen Hochschullehrenden und des Studiendekans /der Studiendekanin erwartet.

Die Professuren und Einrichtungen der Charité-Universitätsmedizin Berlin sind nicht antragsberechtigt.
Weitere Informationen zu den einzelnen Förderlinien und Förderkriterien »

Die Projektlaufzeit, die Höhe der Förderung und die erforderliche Eigenbeteiligung hängen von der Ausgestaltung Ihres Projekts ab und werden im Förderbescheid festgelegt.

Förderanträge können laufend gestellt werden. Die Projektlaufzeit sollte sich, sofern möglich und sinnvoll, an der Semesterstruktur orientieren. Wir empfehlen, vor dem Einreichen des Förderantrags zur Unterstützung der Antragsstellung Kontakt zu foerderung@e-learning.fu-berlin.de aufzunehmen.

Bitte verwenden Sie für den Antrag das von CeDiS bereitgestellte Antragsformular und senden Sie den Projektantrag als Word-Datei per E-Mail an foerderung@e-learning.fu-berlin.de. Sie erhalten anschließend per E-Mail eine Bestätigung über den Eingang Ihres Projektantrags.


Entscheidungsverfahren

Die/der CeDiS Berater/in, der den Antrag betreut, nimmt eine erste Beurteilung vor, bevor der Antrag dem Lenkungsgremium E-Learning (LGEL) vorgelegt wird.

Die Information über eine Förderung wird Ihnen per E-Mail unmittelbar nach der Entscheidung des Lenkungsgremiums mitgeteilt. Anschließend erhalten Sie einen schriftlichen Förderbescheid, in dem gegebenenfalls zusätzliche Hinweise aufgeführt oder Auflagen erläutert werden.

Lenkungsgremium E-Learning (LGeL)

Das Lenkungsgremium E-Learning setzt die allgemeinen strategischen Ziele für die Entwicklung des medien- und computergestützten Lehrens und Lernens an der Freien Universität und nimmt die Abstimmung von E-Learning-Themen mit dem Präsidium vor.

Die Mitglieder des Lenkungsgremiums beraten und entscheiden über die eingereichten Förderanträge.

Mitglieder des Lenkungsgremiums E-Learning (LGEL) sind:


Projektberichte

In der Regel ist nach der Hälfte der Projektlaufzeit ein Zwischenbericht zu erstellen. Näheres entnehmen Sie bitte dem Förderbescheid. Bitte verwenden Sie hierzu die von CeDiS zur Verfügung gestellte Vorlage für Zwischenberichte (Word, 200 kB).

Nach Beendigung des Projekts ist ein Schlussbericht erforderlich. Bitte verwenden Sie hierzu die von CeDiS zur Verfügung gestellt Vorlage für Schlussberichte (Word, 205 kB).


Kontakt und Unterstützung

Für Beratung bei der Erstellung von Anträgen wenden Sie sich bitte an foerderung@e-learning.fu-berlin.de.

Dr. Harriet Hoffmann (Koordination des Förderprogramms)

request.remote_ip=54.166.14.86
request.port=80