Vorhandenes nutzen und Neues erstellen

Blended Learning, d. h. die Integration von klassischer Präsenzlehre und Online-Aktivitäten erfordert immer auch Lehr-/Lernmaterialien in digitaler Form. Unsere Fortbildungen widmen sich zum einen der Handhabung der Programme zur Erstellung digitaler Lernmaterialien, zum anderen dem Einsatz in der Hochschullehre. Weiterhin werden in den Veranstaltungen die rechtlichen Aspekte der Verwendung eigener oder fremder Inhalte und Materialien addressiert: Was muss bei der Erstellung eigener Materialien beachtet werden? Welche Lehrmaterialien aus dem Internet können Sie unkompliziert verwenden? Wo finden Sie Open Educational Resources, wie integrieren Sie diese so in Ihre Lehrveranstaltung, dass ein didaktischer Mehrwert entsteht?

Zeit Titel Freie Plätze Dozent/in
03.11.2017
09:00 - 17:00
Open Educational Resources für die Lehre nutzen
Workshop
Victoria Castrillejo
10.11.2017
10:00 - 13:00
Was ist Open Access? Mehr Sichtbarkeit für Ihre Forschung
Workshop
ja Christina Riesenweber, Agnieszka Wenninger
24.11.2017
10:00 - 14:00
Videoproduktion mit mobilen Geräten
Workshop
ja Branka Pavlovic
30.11.2017
13:30 - 17:00
Mediengestützte Lehre und Urheberrecht
Workshop
ja Dr. Till Kreutzer (Rechtsanwalt)
08.12.2017
10:00 - 14:00
Screencasts erstellen mit Camtasia
Workshop
ja Branka Pavlovic
12.01.2018
10:00 - 13:00
Oral History-Quellen in der universitären Lehre und Forschung
Workshop
ja Verena Lucia Nägel, Doris Tausendfreund
25.01.2018
10:00 - 13:00
Make your Research More Visible
Workshop
ja Christina Riesenweber, Agnieszka Wenninger
02.02.2018
10:00 - 14:00
Videoproduktion mit mobilen Geräten
Workshop
ja Branka Pavlovic
22.02.2018
10:00 - 13:00
Was ist Open Access? Mehr Sichtbarkeit für Ihre Forschung
Workshop
ja Christina Riesenweber, Agnieszka Wenninger
request.remote_ip=54.156.69.204
request.port=80