Einsatzszenarien

Folgende Liste bietet für Interessierte einige Beispiele zum Einsatz von Blogs in der Hochschule die Anregungen für die eigene Anwendung geben können.

Exkursionen und Projekte dokumentieren

Lehrende oder Studierende berichten von einer Exkursion, einem Praktikum oder einem Auslandsaufenthalt.

Beispiel: Impressionen »

Online-Recherchen publizieren

Lehrende und Studierende recherchieren zu spezifischen Fragestellungen, publizieren Fundstücke und kommentieren diese. Insbesondere ein Vergleich verschiedener Lehrmeinungen zu einer Fragestellung lassen sich auf diesem Wege gut dokumentieren.

Beispiel: FU Research Blog: The State of American Democracy »

Praktikumsberichte verfassen

Das Verfassen eines öffentlich geführten Praktkumsberichts kann zu mehr Disziplin bei der Ausformulierung führen, da es sich nun um eine Publikation handelt, die von Mitlernenden kommentiert werden kann.

Beispiel: Praktikum FU Fachinformatik »

Lerntagebücher schreiben

Insbesondere bei pädagogisch orientierten Studiengängen dienen Lerntagebücher der Selbstreflexion. Der eigene Lernprozess wird dokumentiert und reflekiert. Erfahrungen unter Studierenden in der gleichen Situation können ausgetauscht werden.

Beispiel: Pädagogische Hochschule Rorschach | Blogportal der PH Rorschach »

Ein Expertenblog betreiben

Besonders gut eignen sich Blogs dafür, einen fachlichen Standpunkt aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und dabei insbesondere aktuelle Entwicklungen im Themengebiet aus der gewählten Perspektive zu kommentieren und mit anderen Online-Diskussionen zu diesem Thema zu verlinken.

Beispiel: FU Berlin »

Gruppenblogs führen

In der Blogosphäre finden sich bereits vielfältige Beispiele, in denen entweder Institutionen, Arbeitsgruppen, virtuelle Gemeinschaften oder sonstige Zusammenschlüsse eine gemeinsame Diskussions- und Informationsbasis mit Hilfe eines Blogs aufbauen.

Beispiel: Bibliotheksblog der Freien Universität Berlin »

 

 

request.remote_ip=54.167.220.36
request.port=80