Digitale Lehrformen für ein studierendenzentriertes und kompetenzorientiertes Studium

News vom 25.06.2016

Die Video-Dokumentation der Tagung finden Sie hier.

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) organisiert zusammen mit dem Center für Digitale Systeme der Freien Universität Berlin innerhalb des Projektes "nexus" die Tagung "Digitale Lehrformen für ein studierendenzentriertes und kompetenzorientiertes Studium". Damit wird eines der zentralen Ziele des Bologna-Prozesses, das die Umsetzung einer kompetenzorientierten und studierendenzentrierten Lehre verfolgt, in den Fokus gebracht. Digitale Lehr-Lern-Konzepte sollen auf ihre Möglichkeiten und Potenziale hin untersucht und diskutiert werden. 

Die Tagung fängt mit dem Keynote-Vortrag von Prof. Schulmeister an und enthält zahlreiche Vorträge sowie Foren zu Themen wie Inverted Classroom, selbstreguliertes Lernen und Fachgespräche die die Frage der Digitalisierung als Allheilmittel und der Mehrwert der digitalen Formaten erörtern. Die Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten der digitalen Technologien können auf der Tagung sowohl in einer Postergalerie, in welcher gelungene Formate ausgestellt werden, als auch in einem World Café erkundet werden. Ein Kamingespräch bietet zudem die Gelegenheit die notwendigen Kompetenzen, die die digitale Gesellschaft und Arbeitswelt benötigen, zu beleuchten. 

Weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie hier.

73 / 100

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)