Veranstaltung: Was wird an deutschen Universitäten über den Holocaust gelehrt?

Das Forum der Berliner Landeszentrale für politische Bildung widmet sich der Frage, was an deutschen Hochschulen über den Holocaust gelehrt wird.

News vom 03.11.2016

Auf der Veransaltung stellt  Prof. Dr. Johannes Tuchel gemeinsam mit Verena Nägel zentrale Ergebnisse der Studie „Die Lehre über den Holocaust in Deutschland“ vor. Die Studie wurde am Center für Digitale Systeme der FU Berlin (CeDiS) von Verena Nägel und Lena Kahle durchgeführt und von der Conference on Jewish Material Claims Against Germany gefördert.

Erhoben wurden alle Lehrveranstaltungen, die in einem Zeitraum von zwei Jahren zum Thema Holocaust an 79 deutschen Hochschulen angeboten wurden. Im Anschluss an die Vorstellung wird Dr. Elke Gryglewski ein Gespräch über die Aufgaben der deutschen Hochschulen in der Vermittlung der Geschichte des Holocaust und des Nationalsozialismus moderieren. 

  • Referent/Referentin: 
    Prof. Dr. Johannes Tuchel (Touro College Berlin und Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand)
    Verena Lucia Nägel (Center für Digitale Systeme der Freien Universität Berlin)

  • Moderation: Dr. Elke Gryglewski (stellvertretende Direktorin der Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz)
81 / 100

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)