Berliner Open-Access-Koordinationsstelle an der Freien Universität

21.04.2016

Open Access

Open Access

Am Center für Digitale Systeme wird das Koordinationsbüro zur Umsetzung der Open-Access-Strategie für Berlin eingerichtet.

Im Oktober 2015 hat der Berliner Senat eine Open-Access-Strategie für Berlin, die das generelle Ziel verfolgt, den freien Zugang zu digitalen Wissensressourcen in der Berliner Wissenschafts- und Kulturlandschaft zu fördern. Zur konkreten Umsetzung dieser neuen OA-Strategie wurden zwei erste Maßnahmen ergriffen: zum einen die Einrichtung eines OA-Koordinationsbüros und zum anderen die Formulierung von OA-Strategien für die einzelnen Einrichtungen, welche auch vom Koordinationsbüro begleitet werden soll. Das Koordinationsbüro ist ab August diesen Jahres am Center für Digitale Systeme der Freien Universität Berlin angesiedelt.

Das Büro begleitet und unterstützt die Umsetzung der Open-Access-Maßnahmen der öffentlich finanzierten Hochschulen, außeruniversitärer Forschungseinrichtungen und kulturellen Einrichtungen und fungiert als zentrale Anlaufstelle zu Open-Access-Themen. Weitere Aufgaben der Koordinationsstelle sind die Stärkung des Berliner Open-Access-Netzwerks sowie die Einbindung der Berliner Aktivitäten in nationale Aktionen und Programme. Das Büro soll auch mittels Informations- und Bewerbungskampagnen bei Berliner Wissenschaftler/innen das Wissen um Open Access sichern.

Zurück zur Übersicht

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)