Wie können Sie mit H5P interaktive Lerneinheiten erstellen?

H5P ist eine Open-Source-Software, mit der Sie Lernwege gestalten, Studierende aktivieren und Wissen abfragen können. Mit H5P können didaktisch sinnvolle und visuell ansprechende Lerneinheiten schnell umgesetzt werden. 

Dazu stehen eine Vielzahl von Inhaltstypen zur Verfügung - hier einige exemplarische Einsatzbeispiele:

  • Mit "Course Presentations" können Sie im Browser strukturierte interaktive Präsentationen mit Audio- und Videoelementen erstellen und verschiedenartige Testfragen integrieren, sodass die Studierenden direkt ihr Verständnis überprüfen können. Sie können aber auch Navigationsbuttons direkt in die Folien integrieren, sodass die Studierenden z. B. Entscheidungsprozesse durchspielen können.
  • "Interactive Video" eröffnet die Möglichkeit, eigene kurze Videos oder Videos aus dem Web aufzubereiten, bspw. mit Reflexions- oder Diskussionsfragen, Zusatzinformationen oder mit Testfragen zur Wissensüberprüfung.
  • Mit "Image Hotspots" können interaktive Infografiken erstellt werden, um bspw. Diagramme, Modelle oder Karten mit einblendbarem Text, Bildern oder Video zu erläutern.
  • Weiterhin bietet H5P vielfältige Fragetypen zum Üben und zur Wissensüberprüfung, von Karteikarten ("Dialog Cards" oder "Flash Cards") zum Wiederholen von Vokabeln, wichtigen Daten oder Fachbegriffen bis hin zu multiplen Hotspotfragen, bei denen ein oder mehrere Bereiche in einem Bild lokalisiert werden müssen (bspw. Bereiche auf einer Karte oder in einem Diagramm, Elemente eines Geräts etc.).

An der Freien Universität können Sie H5P-Elemente im Rahmen eines eigenen Wordpress-Blogs über das dort installierte Plugin erstellen. Nach der Erstellung im Plugin verfassen Sie einen Beitrag im Blog und integrieren den gewünschten H5P-Inhalt über den Button „H5P hinzufügen“. Die Einbindung eines H5P-Inhalts in Ihren Blackboard-Kurs ist per Link möglich (siehe hierzu die FAQ Kursunterlagen in Blackboard bereitstellen). Sie können H5P-Inhalte aber bspw. auch in ein Wiki integrieren (siehe FAQ Lernmaterial im Wiki bereitstellen).

Weiterführende Informationen:

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)