Praxistipp 10: Umfragen

Live-Umfragen in der Videokonferenz
 

In Live-Veranstaltungen via Webex können Sie die aktivierende Wirkung kurzer Umfragen nutzen. Einsatzmöglichkeiten sind hier u. a. das Abfragen von Vorwissen oder des Verständnisses präsentierter Lehrinhalte sowie die Beantwortung einer Initialfrage zur Anregung einer sich anschließenden Diskussion.

Audience Response System (Votingo)
 

Sogenannte Audience Response Systeme (ARS) werden häufig in großen Präsenzveranstaltungen eingesetzt, um mit dem anwesenden Publikum zu interagieren und Umfrageergebnisse in Echtzeit zu präsentieren. Auch in Online-Szenarien kann der Einsatz lohnenswert sein – live im Rahmen einer Videokonferenz oder zeitversetzt z. B. durch Einbindung in einen Blackboardkurs. Das ARS Votingo läuft aktuell an der Freien Universität im Testbetrieb, bei Interesse wenden Sie sich bitte an support@cedis.fu-berlin.de

Kurze Umfragen mit Blackboard durchführen und auswerten
 

Mit Blackboard lassen sich kurze Befragungen einfach umsetzen und die Ergebnisse unmittelbar einsehen. Vorteil: Die Studierenden beantworten die Fragen innerhalb der bereits genutzten Lernumgebung und müssen keine zusätzliche Plattform besuchen.

Terminabstimmung datensicher mit Foodle 4.0
 

Eine geeignete Alternative für Doodle ist das Tool Foodle 4.0, das vom Deutschen Forschungsnetz (DFN) unter Berücksichtigung des Datenschutzes bereitgestellt wird. Die Funktionalitäten sind nahezu identisch, auch andere Abstimmungen können darüber erstellt werden:

Feedback in Diskussionsforen
  Wenn Sie an einem Feedback - bspw. zu Ihrer digitalen Veranstaltung - interessiert sind, aber keine Umfrage erstellen möchten, bietet das Blackboard-Forum die Möglichkeit, Beiträge anonym zu posten (über Forum-Einstellungen). Dies eignet sich v. a. für kleine Seminargruppen.
Umfragen mit H5P
 

Auch H5P als integrierte Anwendung in den FU-Blogs und FU-Userblogs (vgl. Praxistipp 8) bietet die Möglichkeit zur Erstellung von einfachen Umfragen.

Anwendungstipp
  Es empfiehlt sich, die unmittelbar zur Verfügung stehenden Ergebnisse gemeinsam mit den Studierenden zu besprechen – auch, weil die Bereitschaft zur Teilnahme an weiteren Umfragen ansonsten zurückgehen könnte.
In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, die Studierenden zu informieren, inwiefern sie sich anonym an einer Umfrage beteiligen können.

Bildquellen: Alexander Sperl: 83 und 70 freie Illustrationen für E-Learning-Materialien ; CC BY-SA 4.0.

Praxistipps abonnieren

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)