Vorlesungen digitalisieren

Eine Vorlesung ist in der Regel charakterisiert durch große Teilnehmerzahlen und eine weitgehend frontale Vermittlung von Inhalten. Die Studierenden folgen der Präsentation, machen sich Notizen und nutzen zusätzlich bereitgestellte Materialien wie z. B. Skripte für die Vor- und Nachbereitung. Zentrale Aufgaben der Lehrenden sind, die Vorlesungsinhalte aufzubereiten und zu präsentieren, mit den Studierenden zu kommunizieren sowie für einen reibungslosen organisatorischen Ablauf der Lehrveranstaltung zu sorgen.

Mit den Cisco Webex Produkten lassen sich Online-Vorlesungen in Echtzeit durchführen. Webex Meetings bietet dabei umfangreiche Möglichkeiten der Interaktion mit den Studierenden, u. a. Text- oder Wortbeiträge, Screensharing oder Videoeinblendungen. Große Vorlesungen mit vielen Teilnehmenden können mit Webex Events durchgeführt werden, die Funktionalitäten für die Interaktion mit den Studierenden sind hier begrenzt.

Daneben stehen Ihnen für die zentralen Aufgaben im Kontext der Durchführung von Vorlesungen vielfältige Möglichkeiten der Digitalisierung zur Verfügung.

Inhalte aufbereiten

  • Vertonte Präsentationen - Ergänzen Sie Ihre vorhandenen oder neu erstellten PowerPoint-Präsentationsfolien durch einen mündlichen Vortrag.
  • Videoaufzeichnung - Nutzen Sie Ihr Smartphone oder Ihr Tablet, um einen Lehrvortrag aufzuzeichnen.
  • Podcast - Nehmen Sie mit Hilfe von Smartphone oder Tablet einen Vortrag, eine Erläuterung oder eine Aufgabenstellung als Audiodatei auf.
  • Live-Vorträge - Halten Sie Ihren Lehrvortrag in Echtzeit von zu Hause aus.
  • Videotutorials - Erstellen Sie mit Hilfe von Screencasts kurze Videos, die den Studierenden prozesshafte Lehrinhalte anschaulich vermitteln und so eine große Hilfe beim selbstständigen Lernen sein können.
  • Gestaltung digitaler Medien - Das CeDiS-Design-Team unterstützt Sie gerne bei der Umstellung auf digitale Formate, z. B. bei der Optimierung von Präsentationen und der Erstellung von Informationsgrafiken und Visualisierungen im Sinne der Barrierefreiheit.

Lernmaterial zur Verfügung stellen

  • Kursunterlagen - Stellen Sie Ihren Studierenden die notwendigen Kursunterlagen (z. B. Skripte) zur Verfügung.
  • Videos - Synchronisieren Sie Ihren Blackboard-Kurs mit einem Videokanal in der FU-Videoplattform Vbrick Rev.
  • Semesterlisten - Lassen Sie die für Ihre Lehrveranstaltungen benötigten Bücher oder auch E-Books im Bibliotheksportal PRIMO zusammenstellen.

Kommunizieren und Organisieren

  • Ankündigungen und Nachrichten - Halten Sie alle Teilnehmenden Ihrer Lehrveranstaltung über wichtige Neuigkeiten und Aufgaben auf dem Laufenden.
  • Diskussionen in Echtzeit - Greifen Sie auf Live-Kommunikations-Tools zurück, um die gewohnte Gesprächssituation in der Lehrveranstaltung nachzubilden, bedenken Sie aber die damit verbundenen besonderen Herausforderungen. Für Interaktionen in Vorlesungen bieten sich Webex Meetings und Webex Events an.
  • Forum - Richten Sie ein Forum für organisatorische Fragen ein und machen Sie Ihre Antworten für alle Teilnehmenden sichtbar.
  • Sprechstunden - Nutzen Sie die Möglichkeit, im Rahmen von Online-Sprechstunden individuelle Fragen mit Studierenden zu klären.
  • Online-Moderation - Erhalten Sie Hinweise, Empfehlungen und Leitfäden zur Moderation Ihrer digitalen Lehre, um Ihre Studierenden auch ohne Präsenztermine bestmöglich zu untersützten.

Lernprozesse unterstützen

  • Forum - Geben Sie Ihren Studierenden die Möglichkeit, Fragen zu den bereitgestellten Inhalten zu stellen und machen Sie Ihre Antworten für alle Teilnehmenden sichtbar.
  • Selbsttests - Erstellen Sie Wissensfragen und -antworten zu den vermittelten Inhalten, so können Studierende ihren Wissensstand einschätzen, Wissen festigen und Lehrstoff rekapitulieren.
  • Lerntagebücher und Blogs - Bieten Sie den Studierenden einen geschützten Bereich für die individuelle Dokumentation und Selbstreflexion ihrer Lernprozesse oder regen Sie einen Austausch über Inhalte, Gedanken und Erfahrungen unter den Studierenden an.


Tipp: Umfangreiche Informationen zu Möglichkeiten der Digitalisierung von Vorlesungen finden Sie auf dem vom Leibniz-Institut für Wissensmedien angebotenen Portal e-teaching.org.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)