E-Learning-Förderprogramm

Projekt: E-Learning Pharmakologie und Toxikologie

Einrichtung: Institut für Pharmazie
Projektleitung: Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting, E-Mail: msk@zedat.fu-berlin.de
Prof. Dr. Burkhard Kleuser, E-Mail: kleuser@zedat.fu-berlin.de
Projektmitarbeiter/innen: Prof. Dr. Matthias Melzig, Dr. Vivian Kral, Barbara Brüggener,
Matthias Worch
Förderjahr: 2006
Projektwebsite: nur über die zentrale Lernplattform zugänglich

Ergebnisse:

Arzneimittelwirkungen sind das zentrale Thema in der Ausbildung der Pharmazeuten. Ziel des E-Learning Projektes war eine Verbesserung der Lehre in diesem wichtigen Bereich. Denn das umfangreiche Stoffgebiet der Pharmakologie erfolgt über insgesamt 3 Semester, so dass zentrale Themen immer nur in sehr großen Abständen in der Vorlesung angeboten werden. Das E-Learning Projekt bietet nun erstmalig die Möglichkeit, auf zentrale Lernmodule jederzeit zurückgreifen zu können. Im Rahmen des Projektes wurden bisher Lernmodule zu den Themen Antiinfektiva, Dermatika, Allgemeine Maßnahmen bei Vergiftungen sowie zur Pharmakodynamik (Signaltransduktion) erstellt, die über die zentrale Lernplattform Blackboard zu erreichen sind.

Die Module sind so aufgebaut, dass nach einer kurzen Wiederholung der Grundlagen im allgemeinen Teil in dem speziellen Teil die Therapeutika mit Wirkprinzipien und -spektren, Kinetik, Indikationen, Nebenwirkungen und Interaktionen vorgestellt werden. Die Inhalte der Module orientieren sich an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Therapierichtlinien. Daher sind sie auch selbst neu aufgelegten Lehrbüchern in ihrer Aktualität überlegen. Denn gerade der Bereich der auf dem Markt befindlichen Arzneistoffe ist von einer starken Varianz betroffen. So wird jährlich nicht nur eine Vielzahl neuer Arzneistoffe zugelassen, ebenso wird  eine große Anzahl der Medikamente vom Markt genommen.

Die Lernmodule sind einem Lehrbuch jedoch auch in anderer Hinsicht überlegen. So zeichnen sie sich auch durch geschickte Animationen aus. Beispielhaft seien die animierten Module im Bereich der Pharmakodynamik genannt. Hier kann visuell die Wirkung eines Arzneistoffs in der Zelle nachverfolgt werden. Darüber hinaus ist es möglich, die einzelnen Vorgänge der Signalwirkung in individueller, der eigenen Lerngeschwindigkeit angepassten Weise, zu verfolgen.

Schließlich kann der Studierende auch seinen Lernerfolg selbst überprüfen. Zu diesem Zweck wurden Testmodule ausgearbeitet, die ebenfalls über Blackboard verfügbar sind. Der Studierende lernt, sein Wissen selbst einzuschätzen und kann sich über das E-Learning auf Prüfungen und Staatsexamina vorbereiten. Somit bieten die Lehrmaterialien vom Projekt „E-Learning Pharmakologie und Toxikologie“ einen Innovationsschub in der Ausbildung der Pharmazeuten.

 

Übersicht der geförderten Projekte am FB Biologie, Chemie, Pharmazie »
Liste aller Einrichtungen mit geförderten Projekten »

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)