E-Learning-Förderprogramm

Projekt: Lernplattform für das Seminar ‚Medienethnologie’ im Studienschwerpunkt ‚Visuelle Anthropologie und Medienethnologie’ am Institut für Ethnologie

Einrichtung: Institut für Ethnologie
Projektleitung: Prof. Ute Luig
E-Mail: luig@zedat.fu-berlin.de
Projektmitarbeiter/innen: Dr. Urte Undine Frömming, Laura Gerber
Förderjahr: 2005
Projektwebsite: nur über die Lernplattform zugänglich

Ergebnisse:

Die Aufbereitung und Anwendung von Materialien für E-Learning, wie audiovisuelle Dokumente, spezifische Lernmodule für den ethnografischen Film sowie Fachliteratur, standen im Mittelpunkt des Projekts. Die Lernplattform soll eine Ausweitung der erfolgreichen Dokumentarfilmproduktion und Lehre zur Visuellen Anthropologie und Medienethnologie am Institut für Ethnologie gewährleisten. Darüber hinaus dienen die Materialien als Grundlage zur Erstellung von E-Learning Modulen für den geplanten MA Visual and Media Anthropology.

Das Projekt schuf insgesamt eine stabile Basis für den kontinuierlichen Einsatz und für die Etablierung der Lernplattform Blackboard in der ethnologischen Lehre am Institut für Ethnologie. Die Erprobung der Lernplattform in dem Seminar „Medienethnologie“ bildete den Ausgangspunkt, um die Erfahrungen in nachfolgenden Semestern weiterzugeben und das Blackboard in andere Lehrveranstaltungen zu integrieren. Dozierende und studentische E-Tutoren wurden geschult und die Erstellung und Gestaltung diverser Lernplattformen gefördert.

 

Übersicht aller geförderten Projekte am FB Politik- und Sozialwissenschaften »
Liste aller Einrichtungen mit geförderten Projekten »

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)