"eLearning Sommerakademie" in Jena und Weimar

8. bis 13. September - Brücken zwischen Theorie und Praxis, Forschung und Anwendung

News vom 24.06.2008

Am 8. September 2008 startet die "3. eLearning Sommerakademie" in Jena und Weimar. Auch in diesem Jahr möchte die Veranstaltung durch eine ausgewogene Selektion von Referenten die Brücke zwischen Theorie und Praxis, Forschung und Anwendung schlagen.

Seminar- und Workshopteil

Für den Seminarteil der Veranstaltung vom 8. bis 10. September sprechen neben Referenten aus Wirtschaft und Bildung namhafte deutsche Wissenschaftler, u.a. Prof. Dr. Rolf Schulmeister, Universität Hamburg, Prof. Dr. Niegemann, Direktor des Zentrums für Lehr-/Lern- und Bildungsforschung der Universität Erfurt, der IMS Learning-Design-Experte Jun.-Prof. Dr. Michael Klebl, FernUniversität in Hagen. Für eine internationale Perspektive sorgen die Beiträge von Prof. Dr. Peter Baumgartner, Donau-Universität Krems, dem Mitbegründer des IMS Learning-Design-Standards Prof. Dr. Rob Koper, Open Universiteit der Niederlande und dem Präsidenten der ARIADNE Foundation und Mitentwickler des LOM-Standards Prof. Dr. Erik Duval, Katholieke Universiteit Leuven.
Im folgenden anwendungsorientierten Workshopteil vom 11. bis 13. September finden in Weimar drei parallele Lehrgänge mit den thematischen Schwerpunkten "Mediendidaktik", "Authoring, Tutoring und Support" und "Medienproduktion und -gestaltung" statt..

Bis 31. Juli bieten die Veranstalter noch einen Frühbucherrabatt an.
Weitere Informationen und das komplette Programm finden sie unter:
www.eLearning-Sommerakademie.de

 

51 / 72

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)