Jupyter Notebooks - Vermittlungstool für Lehre und Forschung

Dozent/inSelina Reinhard
Anmeldung→ Online anmelden
RaumGarystr. 39, 1. Stock R. 184
Beginn18.05.2020 | 09:00
Ende18.05.2020 | 13:00

Zielgruppe

Forschende und Lehrende der Freien Universität Berlin

Jupyter Notebook ermöglicht es, Code, Gleichungen, Visualisierungen und erläuternden Text in einem interaktiven Webdokument darzustellen. Das browserbasierte Open-Source-Tool bietet dadurch vielfältige Möglichkeiten in Lehre und Forschung. Sie können beispielsweise eine bestimmte Analysemethode Schritt für Schritt anhand des verwendeten Codes (u.a. Python oder R ) erklären - sowohl für andere Forschende als auch in der Lehre. In diesem Workshop lernen Sie, welche Möglichkeiten Jupyter Notebook für Ihre Lehre und Forschung bietet.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Fortbildungsreihe "Data Literacy" statt.

Inhalte (u.a.):

  • Didaktische Einsatzszenarien von Jupyter Notebook
  • Dokumentation von Analysen und Ergebnissen
  • Einsatz von Markdown und HTML
  • Erweiterte Möglichkeiten durch Jupyter Lab, Jupyter Hub und Extensions

Lernziele:

  • Sie lernen Einsatzmöglichkeiten in Lehre und Forschung kennen
  • Sie können eigene Lehrszenarien umsetzen und ansprechend gestalten
  • Sie können ihre Analysen mit Python / R ansprechend dokumentieren

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)