Einführung in die Textauszeichnung nach den Richtlinien der TEI

Workshop zur Vermittlung von XML-Basiswissen sowie zur Einführung in die Arbeit mit den TEI-Guidelines als Ausgangspunkt für einen projektspezifischen Einsatz des „TEI-Standards“

TypOnline-Seminar
Dozent/inFabian Etling
Anmeldung→ Online anmelden
Beginn02.11.2021 | 10:00
Ende02.11.2021 | 13:00
Hinweis

Sie erhalten am Tag des Online-Seminars eine gesonderte Mail mit den Zugangsinformationen.

Zielgruppe

  • Forschende und Lehrende der Freien Universität Berlin
  • Fokus auf Forschung an/mit Textdaten

Voraussetzungen

Inhaltliche Voraussetzungen:

  • keine

Technische Voraussetzungen:

Die strukturelle Erschließung von Texten mit XML-basierten Markupsprachen spielt in verschiedenen Bereichen der Digital Humanities eine zentrale Rolle. Der Workshop führt im ersten Teil in die grundlegenden Konzepte von XML sowie von Schema-Sprachen für XML-Dokumente ein. Der zweite Teil widmet sich den TEI-Guidelines, in welchen die Text Encoding Initiative Empfehlungen für die Texterschließung in Linguistik, Geistes- und Sozialwissenschaften formuliert. Ausgehend von der Betrachtung dieser allgemeinen Kodierungsrichtlinien werden die Möglichkeiten der projektspezifischen Anwendung des TEI-Standards aufgezeigt und diskutiert. Die Arbeit mit XML und TEI wird begleitend zum Workshop anhand praktischer Übungen unter Verwendung des Oxygen XML Editors erprobt.

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe "Textuelle Daten explorieren, analysieren und visualisieren".

Inhalte (u.a.)

Block: Motivation

  • Szenarien für eine „strukturelle Texterschließung“

Block: XML

  • Begriffliche Grundlagen: Markupsprachen
  • XML-Basics
    • XML-Markupkomponenten & Syntaxvorgaben
    • XML-Dokumente: Bestandteile & Struktur
    • Übung: „Semantische“ Auszeichnung eines Beispieldokuments
  • Einführung: Inhaltsmodelle & Dokumenttyp-Definition
  • Standardisierung von XML-Sprachen

Block: TEI

  • Einführung: TEI & TEI-Guidelines
  • Aufbau von TEI-Dokumenten & allgemeines Markup
  • Arbeit mit den TEI-Guidelines
    • Übung: TEI-Kodierung eines Dokumentausschnitts (Schema vorgegeben)
  • Projektspezifische Anpassung: „TEI-Customization“
    • Übung (optional): TEI-Customization mit „Roma“
  • Visualisierung von TEI-Dokumenten

Ziele

  • Verständnis für den Einsatz und das Potenzial von Markup zur Texterschließung
  • Basiswissen zu den grundlegenden XML-Konzepten (Begriffe, Markupkomponenten, Dokumenttyp- / Schema-Definition)
  • Basiswissen zur Text Encoding Initiative, den TEI-Guidelines und der Markup-Sprache „TEI“
  • Grundlagen für den projektspezifischen Einsatz von TEI („TEI-Customization“)
  • Verortung und Stellenwert von XML/TEI-Daten in Projektworkflows

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)