Softwaregestützte Qualitätssicherung wissenschaftlicher Arbeiten

Projektlaufzeit: 2018 – 2020

Projektpartner: Fachbereiche / Zentralinstitute, Rechtsamt

Förderung: Freie Universität Berlin

Projektbeschreibung

Das von der Freien Universität initiierte Projekt verfolgt das Ziel, softwaregestützte Lösungen zur Qualitätssicherung wissenschaftlicher Arbeiten zu identifizieren, zu evaluieren sowie die für den dauerhaften und zentral koordinierten Einsatz solcher Lösungen benötigten Rahmenbedingungen zu konzipieren.

Im Fokus dieses Projektes stehen somit nicht nur mögliche softwaretechnische Lösungen zur Qualitätssicherung sondern vielmehr auch die Identifikation, Planung und Konzeption entsprechender

  • strategischer, rechtlicher, technischer und organisatorischer Grundlagen,
  • zentraler und dezentraler Unterstützungsstrukturen sowie
  • Maßnahmen zur Plagiatsprävention.

Das Projekt wird vom CeDiS koordiniert, das von der Universitätsleitung mit der Erarbeitung einer Entscheidungsvorlage beauftragt wurde, und in enger Zusammenarbeit u.a. mit Vertretenden der Fachbereiche und Zentralinstitute sowie dem Rechtsamt der Freien Universität durchgeführt.

Projektleitung (CeDiS):

Projektmitarbeitende (CeDiS):

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)