Heterogenität und E-Learning

Dozent/in

Athanasios Vassiliou, Cristina Szasz

Anmeldung

Online anmelden

Raum

Garystr. 39 (Zugang über den Hof der Ihnestr. 22 und 26)

CeDiS Schulungsraum

Beginn

19.05.2017 | 10:00 — 19.05.2017 | 13:00

Zielgruppe

Angehörige der Freien Universität Berlin und anderer Hochschulen

Methoden und Werkzeuge zum Umgang mit heterogenen Lerngruppen

Die Studierendenschaft in Deutschland zeichnet sich in den letzten Jahren durch zunehmende Heterogenität aus. Unterschiedliche Lernbiographien, studienrelevante Vorbildungen und außeruniversitäre Verpflichtungen in Beruf und Familie sowie finanzielle und körperliche Einschränkungen sind nur einige Elemente der Vielfalt. Methoden- und Materialvielfalt wird als das A und O heterogenitätssensibler Lehre gesehen. Digitale Medien und Technologien werden als wichtige Unterstützung bei der Realisierung binnendifferenzierender Lehr- und Lernformen erachtet. Welche E-Learning Angebote haben sich in diesem Kontext bewährt? Welche didaktischen Aspekte sind für Online-Formate wichtig? Diese und weitere Fragen werden diskutiert.

Inhalte

  • Vorstellung des Lernmoduls zum Thema Heterogenität

  • Vorträge zum Einsatz von Methoden und digitalen Werkzeugen für den Umgang mit heterogenen Studierendengruppen

  • Good-Practice-Einsatzszenarien verschiedener Hochschulen

Ziele

  • Sie erkennen die Herausforderungen von heterogenen Zielgruppen

  • Sie erhalten didaktische Hinweise für den Umgang mit heterogenen Lerngruppen


Anmeldeformular

request.remote_ip=54.159.123.105
request.port=80