Auf den Inhalt kommt es an: E-Learning, Diversität und Geschlechterforschung

Vortrag am Freitag, 08.05.2015, 10:15 - 10:45 Uhr

Inga Nüthen, Pia Garske

Kurzbeschreibung: E-Learning steht seit einigen Jahren hoch im Kurs didaktischer Innovationen an Hochschulen. E-Learning-Instrumente versprechen eine flexiblere, abwechslungsreichere und damit potenziell inklusivere Gestaltung von Lehre. Gleichzeitig stellen sich im Hinblick auf Diversität, Geschlecht und mögliche Ausschlüsse entlang dieser Linien nicht nur neue Fragen: Vor allem im Hinblick auf die Weiterentwicklung der Lehrinhalte und das Bewusstsein der Lehrenden sind die gleichen Aspekte, die auch in „traditionellen“ Lehr- und Lernsituationen von Bedeutung sind, nach wie vor aktuell.

In unserem Vortrag wollen wir uns mit der Frage beschäftigen, wie und ob E-Learning jenseits veränderter Gestaltungsmöglichkeiten durch Digitalisierung von Lehre auch inhaltlich gender- und diversitätsbewusste Lehre unterstützen kann und welche Rahmenbedingungen hierbei zu berücksichtigen sind.

Zu den Personen: Pia Garske ist Diplompolitikwissenschaftlerin und Mitarbeiterin der Zentralen Frauenbeauftragten der FU Berlin im Projekt „Toolbox Gender und Diversity in der Lehre“. Gemeinsam mit Inga Nüthen entwickelt sie dort eine Online-Sammlung von Instrumenten zur gender- und diversitätsbewussten Gestaltung von Lehre. Sie ist zudem als Lehrbeauftrage und Trainerin an verschiedenen Hochschulen tätig.

Inga Nüthen ist Diplompolitikwissenschaftlerin und Mitarbeiterin der Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung der Freien Universität Berlin. Gemeinsam mit Pia Garske arbeitet sie im Projekt „Toolbox – Gender & Diversity in der Lehre“ an der Konzeption einer Online-Sammlung von Instrumenten zur gender- und diversitätsbewussten Gestaltung von Lehre. Sie ist zudem als Lehrbeauftrage und Trainerin an verschiedenen Hochschulen tätig.

Link zur Toolbox: http://www.genderdiversitylehre.fu-berlin.de

Präsentationsfolien (pdf)

Zurück zur Übersicht

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)