Einwilligungserklärung zur Datenübermittlung an den DFN-Verein

Deutsch / English

  1. Um das Tool "Webkonferenz (Adobe Connect)" des DFN-Vereins in der zentralen Lernplattform Blackboard nutzen zu können, müssen Sie einmalig der Übermittlung Ihres in der zentralen Lernplattform Blackboard hinterlegten Namens, Vornamens sowie Ihrer E-Mail-Adresse zustimmen (siehe unten folgende Tabelle), weiter unten auf dieser Seite "JA" auswählen und Ihre Auswahl mit "Senden" bestätigen.
  2. Diese Datenübermittlung ist notwendig, damit anhand Ihrer E-Mail-Adresse beim DFN-Verein ein Account eingerichtet und ein personalisierter Zugriff auf die Adobe Connect-Kursräume der zentralen Lernplattform Blackboard ermöglicht werden kann.
  3. Mit Ihrer Zustimmung zu dieser Einwilligungserklärung werden Ihre Daten auf die im Wissenschaftsnetz in Deutschland stehenden Server des DFN-Vereins übertragen. Nur vom DFN-Verein autorisierte Mitarbeiter/innen haben zur Erbringung des Dienstes Zugriff auf die Server (Installation, Betrieb, Wartung, Update).
  4. Sobald Ihre Daten übertragen sind, können Sie in jedem Ihrer Blackboard-Kurse Adobe Connect nutzen (Lehrende/Forschende) sowie auf eingerichtete Kursräume zugreifen (Lehrende/Forschende und Teilnehmende). Dabei ist für alle in einem Adobe Connect-Kursraum teilnehmenden Personen Ihr Vor- und Nachname sichtbar. 
  5. Ergänzend zur einmaligen Übermittlung Ihrer Daten an den DFN-Verein (siehe 1.) wird bei jeder Nutzung von Adobe Connect Ihre in Blackboard hinterlegte E-Mail-Adresse übermittelt, um Sie authentifizieren zu können. Alle im Adobe Connect-Kursraum von Ihnen erfolgten schriftlichen Beiträge werden so lange auf den Servern des DFN-Vereins gespeichert, bis der/die Veranstalter/in (i.d.R. die Person, die den Adobe Connect-Kursraum eingerichtet hat), diese Beiträge oder den Kursraum löscht. 
  6. Virtuelle Meetings können vom Veranstalter aufgezeichnet werden. Alle Teilnehmenden werden mit Beginn der Aufzeichnung im Adobe Connect-Kursraum automatisiert darüber informiert. Bei einer Aufzeichnung wird bis auf "private Chats" alles gespeichert, was im Kursraum zu sehen und zu hören ist. Aufzeichnungen können vom Veranstalter nachbereitet werden. Dabei kann er/sie den Chat sowie die Teilnehmerliste entfernen oder auch die Vor- und Nachname(n) der Teilnehmenden anonymisieren, so dass diese in der Aufzeichnung nicht im Klartext zu sehen sind.
  7. Alle in einen Adobe Connect-Kursraum hochgeladenen Dokumente sowie Aufzeichnungen werden unverschlüsselt auf den DFN-Servern gespeichert. Beide sind eindeutig dem entsprechenden Adobe Connect-Kursraum zugeordnet und können darüber aufgerufen werden.
  8. Die an den DFN-Verein übermittelten Personendaten werden von diesem sechs Monate nach Ihrem letzten Login gelöscht. In diesem Fall werden Sie bei einer weiteren Nutzung vom Tool "Webkonferenz (Adobe Connect)" wieder aufgefordert, einer Datenübermittlung an den DFN-Verein zuzustimmen. Sie können jederzeit auch selbt eine Löschung Ihrer Personendaten auf den DFN-Servern veranlassen. Kontaktieren Sie dazu den CeDiS-Support unter support@cedis.fu-berlin.de. Dieser wird die Löschung Ihrer Personendaten beim DFN-Verein beantragen.
  9. Wenn Sie der Datenübermittlung an den DFN-Verein (siehe 1.) nicht zustimmen, genügt ein Klick auf den Button "Abbrechen". Eine Nutzung von Adobe Connect ist in diesem Blackboard-Kurs dann nicht möglich. Sie können allerdings jederzeit wieder das Tool "Webkonferenz (Adobe Connect)" in einem Ihrer Blackboard-Kurse aufrufen (Lehrende/Forschende) bzw. auf einen Adobe Connect-Kursraum klicken (Teilnehmende) und dann einer Datenübermittlung zustimmen. Sollten Sie als Teilnehmende/r der Übermittlung Ihrer Daten zum DFN-Verein nicht zustimmen, können Sie den Lehrenden/Forschenden, der den Adobe Connect-Kursraum eingerichtet hat, um einen Gastzugang bitten.
  10. Hinweise sowie Empfehlungen zur Nutzung von Adobe Connect finden Sie hier im FAQ-Wiki.

English (The English translation is in preparation.)

request.remote_ip=23.20.65.255
request.port=80