Wie erhalte ich einen Zugang zum zentralen Content Management System der Freien Universität?

Die Freischaltung Ihres Accounts im CMS-Redaktionssystem erfolgt auf Grund Ihres Benutzungsantrags für das zentrale Content Management System der Freien Universität.

Füllen Sie bitte die Felder "Name", "Vorname", "Dienststelle" (Ihre Einrichtung), "Diensttelefon" (für evtl. Rückfragen) und "Dienstanschrift" aus.

Im Feld "Benutzername des FU-Accounts" tragen Sie bitte den Benutzername Ihres persönlichen FU-Accounts ein, den Sie für das Einloggen in die zentralen IT-Systeme der Freien Universität nutzen (ZEDAT-Portal, Blackboard, Campus Management, Universitätsbibliothek, VPN, W-Lan auf dem Campus, Telefonanlage usw.). Den FU-Account erhalten Sie bei der ZEDAT. Informationen zur Einrichtung eines FU-Accounts finden Sie unter http://www.zedat.fu-berlin.de/Antragsformulare.

Für die Nutzung des CMS ist in aller Regel ein persönlicher FU-Account erforderlich. Nur in begründeten Ausnahmefällen, wenn die Einrichtung eines FU-Accounts nicht möglich ist, erfolgt die Registrierung unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse außerhalb des Namenraums der Freien Universität, die dann als Ihr Benutzername im CMS dient.

Den ausgefüllten und unterschriebenen Benutzungsantrag lassen Sie bitte vom Keyuser / von der Keyuserin Ihrer Einrichtung bzw. Ihres Fachbereichs bestätigen. Keyuser tragen auch die Webseiten (die sog. Pfade im CMS) ein, für die Redaktionsrechte freigeschaltet werden sollen, und senden die Benutzungsanträge an das CMS-Service-Team.

Die vollständig ausgefüllten und durch Keyuser/in unterschriebenen Benutzungsanträge bitten wir, per Hauspost an

Freie Universität Berlin
CeDiS (CMS)
Ihnestr. 24
14195 Berlin

oder als Scan des unterschriebenen Dokuments per E-Mail an cms@cedis.fu-berlin.de zu senden. Per Fax gesendete Benutzungsanträge können leider nicht bearbeitet werden.

Für die Freischaltung weiterer CMS-Pfade muss kein Benutzungsantrag erneut gestellt werden. Eine formlose Erlaubnis des Keyusers / der Keyuserin ist jedoch erforderlich.

Keyuser/innen der Fachbereiche und Zentralinstitute:

request.remote_ip=54.156.69.204
request.port=80