Lehrkräftebildung und Data Literacy

AG Didaktik der Informatik der Freien Universität publiziert Studie zu Datenkompetenz in der Ausbildung von Lehrkräften

News vom 04.07.2019

Die im Juni 2019 veröffentlichte Studie "Hochschulübergreifende Konzepte zum Erwerb von 21st century skills am Beispiel von Data Literacy" widmet sich einerseits einer Bestandsaufnahme zur Vermittlung von Datenkompetenz in der Schule und geht andererseits auf die Frage ein, wie Datenkompetenz verstärkt gefördert werden kann - insbesondere in der Lehrkräftebildung.

Andreas Grillenberger und Ralf Romeike vom Fachbereich Mathematik und Informatik der Freien Universität, AG Didaktik der Informatik, gehen auf vorhandene Ansätze ein und leiten Empfehlungen für die curriculare Verankerung von Datenkompetenzen in Lehrkräftebildung und Schulbildung sowie deren Förderung in Pilotprojekten ab.

Veröffentlicht wurde die Studie in der Schriftenreihe des Hochschulforums Digitalisierung und kann wie folgt heruntergeladen werden: Download Studie (PDF)

Die sechs zentralen Erkenntnisse in einer Zusammenfassung

Warum Datenkompetenz bereits in der Schule wichtig ist: Blogbeitrag

Andreas Grillenberger hat im April 2019 anlässlich der vom CeDiS organisierten Tagung uni.digital - teaching, assessment, learning einen Vortrag zum Thema "Von Datenmanagement zu Data Literacy: Grundlagen und Entwicklung eines Data-Literacy-Kompetenzmodell" gehalten, der in der uni.digital-Dokumentation eingesehen werden kann.

49 / 100

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)