Erasmus+ International Staff Week 2019: Rückblick aus Teilnehmersicht

Im Juni fand im Rahmen der International Week zum ersten Mal ein gemeinsames Programm vom CeDiS und der UB statt

News vom 12.09.2019

Die Erasmus+ International Staff Week wird jedes Jahr im Sommer von der Abteilung Internationales der Freien Universität Berlin durchgeführt. Verschiedene Bereiche der Hochschule beteiligen sich mit einem vielseitigen fachlichen Programm für die Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Partnerhochschulen im Ausland.

Aufgrund der zunehmenden Nachfrage zu digitalen Themen wie E-Publishing, E-Learning oder Open Access wurde in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam vom Center für Digitale Systeme (CeDiS) und der Universitätsbibliothek (UB) ein inhaltlicher "Track" angeboten:

"Libraries on the move: innovating services for research, learning and publishing", siehe International Week 2019.

An diesem Programm-Thema nahmen 20 Kolleginnen und Kollegen aus Ecuador, Israel, Libanon, Griechenland, Finnland, Island, Kanada, Russland, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Großbritannien, Litauen, Kroatien und Bulgarien teil. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der UB sowie vom CeDiS präsentierten u.a. folgende Themen aus dem Gesamtprogramm:

  • Library Management Systeme
  • Oral History
  • Information Literacy
  • E-Learning and E-Examinations

Im August publizierten die Teilnehmenden von der University of Lincoln in ihrem Library Blog eine wunderbare Zusammenfassung ihres Aufenthalts an der Freien Universität: Libraries on the Move: Innovating Services for Research, Learning, and Publishing.

Die gemeinsame Beteiligung vom CeDiS und UB an der jährlichen Veranstaltung ist auch in Zukunft geplant.

Interessierte aus den internationalen Partnerhochschulen der Freien Universität Berlin können sich auf der folgenden Webseite über die International Staff Weeks informieren: International Perspectives from Freie Universität Berlin

Weiterführende Informationen zur inhaltlichen Organisation erhalten Sie auch bei Karoline von Köckritz.

39 / 100

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)