E-Knownet: Neues EU-Projekt in Athen gestartet

Entwicklung eines Modells für ein europäisches Netzwerk zur Wissensverteilung

News vom 15.02.2008

Im Januar 2008 startete ein neues EU-Projekt, an dem CeDiS beteiligt ist: E-Knownet. Zur Auftaktveranstaltung trafen sich die fünf Projektpartner aus vier Ländern Mitte in Athen. Das Treffen fand bei der Eugenides Foundation statt, die die Leitung des Gesamtprojekts übernommen hat.

Das Projekt E-Knownet steht für "Network for ICT-enabled non-formal science Learning". Ziele des Projekts sind u.a.:

  • Entwicklung eines innovativen Modells für ein europäisches Netzwerk zur Wissensverteilung (Knowledge Sharing)
  • Einsatz von computergestützten Werkzeugen, um die Verteilung und Verbreitung von Wissen zu unterstützen
  • Steigerung der Qualität von Lernservices in außerschulischen Umgebungen und die Berücksichtigung verschiedener Gruppen von Lernenden
  • Schaffen neue Anreize für das Lernen wissenschaftlicher Inhalte
     
    mehr zum Projekt »
     

Zum Treffen der fünf Projektpartner zum Auftakt von E-Knownet reisten auch CeDiS-Leiter Dr. Nicolas Apostolopoulos (Dritter von links) und CeDiS-Mitarbeiterin Dr. Harriet Hoffmann (rechts) nach Athen.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)