Weit mehr als eine digitale Frischekur

Der neue Internetauftritt der Freien Universität ist online – mit einem modernen Design und neuen Inhalten.

News vom 22.06.2011

Der zentrale Internetauftritt der Freien Universität präsentiert sich unter www.fu-berlin.de mit einem überarbeiteten Layout, einer übersichtlichen und benutzerfreundlicher Struktur sowie neuen, multimedialen Inhalten. Innovative Dienste und Funktionalitäten ermöglichen eine zeitgemäße Informationsgestaltung und verbesserte Online-Kommunikation.

Neue Internetpräsenz der Freien Universität

 

Inhaltlich und gestalterisch überarbeitet, technisch modernisiert – der zentrale Web-Auftritt der Freien Universität erstrahlt in neuem Glanz.
Quelle: CeDiS, Freie Universität 2011

 

 

Entwickelt wurde der neue Internetauftritt in Zusammenarbeit mit der Zentralen Online-Redaktion der Stabsstelle Presse und Kommunikation der Freien Universität, die für die konzeptionelle und inhaltliche Entwicklung der zentralen Online-Seiten verantwortlich ist. Zuständig für die Weiterentwicklung und Betreuung des Corporate Design sowie des zentralen Content Management Systems (CMS) ist das Center für Digitale Systeme (CeDiS).

Neues Design

In Anlehnung an die Gestaltung einer Tageszeitung wurde das bisherige Layout durch ein mehrspaltiges, flexibles Seitenlayout ersetzt – Inhalte und einzelne Elemente können nun variabel positioniert werden und bieten den Webredakteurinnen und Webredakteuren in den unterschiedlichen Bereichen der Freien Universität individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Ein neues „Medienfenster“ bietet viel Raum für Fotos und Videos – sie vermitteln einen direkten und authentischen Eindruck des akademischen Alltags an der Freien Universität.

Moderne Technik

Für die Redaktion und Corporate Design-konforme Publikation von Web-Inhalten ist an der Freien Universität seit 2005 ein zentrales CMS im Einsatz. Im Zuge des Relaunchs wurden die Webseiten in eine neue Version des Redaktions- und Publikationssystems überführt. Das so genannte „dynamische CMS“ setzt die Website erst beim Aufruf durch den Nutzer aus einzelnen Elementen zusammen. Der größte Vorteil: Änderungen sind praktisch sofort online sichtbar – lange Wartezeiten gehören der Vergangenheit an. Neue Funktionalitäten des „dynamischen CMS“ bringen den Redakteurinnen und Redakteuren interessante Gestaltungsmöglichkeiten: Multimediale Elemente wie Fotos oder Videos lassen sich unkompliziert einbinden, neue Seitenfunktionen wie „Meist gelesen“ oder „Neu auf diesen Seiten“ stehen ebenso zur Verfügung wie beispielsweise die Möglichkeit, RSS-Feeds als News-Box in die Website zu integrieren.

Modernisierung der dezentralen Seiten

Nach dem Relaunch der zentralen Webseiten werden sukzessive auch die Internetauftritte der einzelnen Fachbereiche der Freien Universität in das dynamische Content-Management-System überführt und an das neue Corporate Design angepasst.

Weiterführende Informationen

Informationen zur Neugestaltung der Internetpräsenz sind im Universitätsnetzwerk abrufbar »

Auch das Online-Magazin der Freien Universität campus.leben berichtet über den Relaunch »

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)