Open Science Days 2016

04.02.2016

Bildquelle: osd.mpdl.mpg.de/

Bildquelle: osd.mpdl.mpg.de/

Am 17. und 18. Februar im Harnack-Haus der Max-Planck-Gesellschaft Berlin.

Die Open Science Days werden zum zweiten Mal von der Max Planck Digital Library ausgerichtet. Diese Konferenzreihe beschäftigt sich mit der global beobachtbaren Entwicklung zu einer offenen und zugänglichen Wissenschaft hin. Der thematische Schwerpunkt wird von dem "Citizen Science" ausgemacht: damit wird das Phänomen nichtprofessioneller Beteiligung an Forschungsarbeiten visiert, und zwar die Kooperation und Einbeziehung wissenschaftlicher Laien in professionelle wissenschaftliche Vorhaben. Diese Praxis ist in den verschiedenen wissenschaftlichen Gebieten verschieden eingedrungen und variiert von der Annahme der von interessierten Laien bereitgestellten Wasserproben bis zu deren Einbeziehung bei der Hypothesenformulierung. 

Die Tagung möchte nun die sich eröffnenden Chances, resultierenden Perspektiven sowie die verschiedenen Motivationen und möglichen Gefahren der Citizen Science reflektieren und die bisherigen Erfahrungen zur Kenntnis nehmen. 

Weitere Informationen, das Programm und die Anmeldung finden Sie hier »

Veranstaltungssprache ist Englisch.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)