GML² 2017 - Digital (Re-)Turn. Lehren für die Zukunft

Rückblick, Tagungsdokumentation und Evaluation

06.10.2017

GML² 2017

GML² 2017

Die GML² 2017 fand unter dem Motto "Digital (Re-)Turn. Lehren für die Zukunft" statt. Die Referentinnen und Referenten sowie die Tagungsteilnehmenden untersuchten aus verschiedenen Perspektiven die Voraussetzungen, Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren digitaler Lehre.

Aus der Keynote von Prof. Dueck und den Vorträgen von Prof. Ehlers und Prof. Moskaliuk war u.a. zu hören, dass gute Lehre nicht nur aktuellen gesellschaftlichen Anforderungen genügen, sondern auch auf künftige Entwicklungen vorbereiten muss. Schlagworte waren z.B. die Flexibilisierung und Individualisierung des Studiums und die Etablierung von Standards für eine neue Art des Lehrens und Lernens. Dr. Anne Thillosen lieferte einen Überblick über Fördermaßnahmen, Projektschwerpunkte und Ergebnisse, die sich in den letzten 20 Jahren im Bereich E-Learning an deutschen Hochschulen ergeben haben.

Während des Barcamps wurden in acht Sessions eigene Themen besprochen. In der Paneldiskussion erörterten Repräsentanten der vier Berliner Universitäten den aktuellen Stand der digitalen Lehre in Berlin. 

An der Evaluation beteiligten sich mit über 50% erfreulich viele Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmer. Die meisten bewerten die Veranstaltung insgesamt positiv: 87% sind „sehr“ oder „eher“ zufrieden.

Weitere Informationen

Die vollständige Tagungsdokumentation finden Sie hier.

Die Evaluation der Tagung finden Sie hier.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)