Projekt "QuerVet" gewinnt eLearning Award 2018

"QuerVet - der neue Querschnitt in der Veterinärmedizin" wird vom eLearning Journal in der Kategorie Blended Learning ausgezeichnet

09.02.2018

QuerVet

QuerVet

Das Projekt "QuerVet" zielt auf eine Neukonzeption der veterinärmedizinischen Querschnittslehre an der Freien Universität mit E-Learning-Schwerpunkten. Entwickelt wurden bislang 15 praxisnahe, interdisziplinär sowie interaktiv und multimedial aufbereitete Online-Fallbeispiele, die von den mehr als 400 Studierenden selbstgesteuert bearbeitet und durch Präsenzveranstaltungen ergänzt werden. 

Die Jury des eLearing Journals begründet ihre Entscheidung, das Projekt mit dem eLearning AWARD 2018 in der Kategorie „Blended Learning“ auszuzeichnen, wie folgt: 

"Als Resultat kann die Freie Universität Berlin ihren Studierenden der Veterinärmedizin mit QuerVet eine neue Querschnittslehre anbieten, die sich an modernen Lernmethoden orientiert (...). Da den Studierenden auf diese Weise sowohl selbstgesteuertes, praxisorientiertes Lernen als auch die Betreuung durch Dozenten in der Präsenzlehre geboten wird, ergibt sich ein Lehrmethodenmix, der die Studierenden umfangreich auf ihr späteres Berufsleben vorbereitet."
(Aus: Siepmann, Frank (Hrsg.) 2018: Jahrbuch eLearning & Wissensmanagement 2018, eLearning Journal, S. 109). 

Die Preisverleihung findet am 21.02. im Rahmen der didacta 2018 statt. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und gratulieren den Projektbeteiligten vom Center für Digitale Systeme und dem Fachbereich Veterinärmedizin. 

Weitere Informationen

Zur Projektwebseite

Zur Projektbeschreibung 

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)