Bundesweiter Austausch: Data Literacy Education Netzwerk

29.07.2019

Stifterverband: Data Literacy Education

Stifterverband: Data Literacy Education
Bildquelle: Stifterverband

Die Freie Universität ist Mitglied des Data Literacy Education Netzwerks. Das CeDiS beteiligt sich mit der Maßnahme Exploring Data Literacy.

Die Freie Universität Berlin konnte mit ihrem wachsenden Engagement im Bereich Data Literacy überzeugen und wurde in ein bundesweites Netzwerk von Hochschulen aufgenommen, die sich diesem Zukunftsthema widmen. Mitglieder des Data Literacy Education Netzwerk werden vom Stifterverband und der DATEV-Stiftung Zukunft ab Herbst 2019 für zwei Jahre gefördert. Durch den fachlichen Austausch und die Zusammenarbeit mit den anderen Hochschulen soll das Netzwerk die individuellen Umsetzungen der jeweiligen Data-Literacy-Programme unterstützen. Das erste Treffen findet am 22. Oktober in Bonn statt.

Data Literacy bezeichnet die Fähigkeit, planvoll mit Daten umzugehen und sie im jeweiligen Kontext bewusst einsetzen sowie hinterfragen zu können. Eine Grundausbildung im Umgang mit Daten spielt im digitalen Zeitalter nicht nur für fast alle Arbeitsbereiche eine große Rolle; auch für die gesellschaftliche Teilhabe ist der kompetente Umgang mit Daten relevant.

An der Freien Universität arbeiten bereits mehrere Akteure aktiv am Thema Data Literacy; das CeDiS ist mit Exploring Data Literacy im Rahmen des E-Learning-Projekts LEON – Learning Environments Online einer davon.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)