Für Dozierende: Welche organisatorischen Hinweise sind bei der Durchführung einer „hybriden Lehrveranstaltung“ zu beachten?

  • Dozierenden-Kommunikation muss laut, deutlich und akzentuiert sein (insbesondere, da im Raum eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen ist) und möglichst in Richtung der mobilen Videokonferenztechnik erfolgen.
  • Kommunikationsmöglichkeiten und Setting zu Beginn jeder Lehrveranstaltung kommunizieren:
    Wortmeldungen im Webex-Raum können per „Hand-Heben-Funktion“ in Webex erfolgen. Hier besteht die Möglichkeit, die Wortmeldungen in der Teilnehmerliste automatisch oben anzuzeigen, siehe Mündliche Kommunikation in Webex Meetings.
  • Moderation:
    Präsenz-Teilnehmende müssen darüber informiert werden, dass jegliche Störgeräusche (Stühlerücken, Handypiepsen, Tuscheln, Material auf Tisch ablegen etc.) u.U. sehr laut über das Mikrofon der mobilen Videokonferenztechnik zu den Webex-Teilnehmenden übertragen wird.
  • Achtung:
    Aufgrund der „Moderations-Doppelbelastung“ in Präsenz- und Webex-Meeting-Raum ist anzuraten, die Lehrveranstaltung in Präsentations- und Diskussionsphasen aufzuteilen und dies entsprechend den Teilnehmenden zu kommunizieren!

Zusätzlich zur Lehrperson ist eine zusätzliche Moderation unbedingt anzuraten. Diese kann z.B. durch Studierende im Wechsel erfolgen, die sich dann eng mit der Lehrperson im Präsenzraum abstimmen und Rückfragen aus dem Webex Meeting Chat oder Wortmeldungen in den Präsenzraum zurückspiegeln können.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)