E-Learning-Förderprogramm

Projekt: Entwicklung und Entdeckung: Eine Strategie für E-Learning in der Soziologie

Einrichtung: Institut für Soziologie
Projektleitung: Prof. Wolfgang Clemens
E-Mail: wclemens@zedat.fu-berlin.de
Projektmitarbeiter/in: Dr. Sabine Boomers
E-Mail: boomers@zedat.fu-berlin.de
Förderjahr: 2006
Projektwebsite: nicht offentlich zugänglich

Ergebnisse:

Zielsetzung des Projekts war es, die E-Learning Plattform als interaktives Unterstützungsprogramm in der Absolventenbetreuung zu etablieren.

Dazu wurden mehrere Lehrveranstaltungen mit verschiedenen multimedialen Möglichkeiten des E-Learning ergänzt und in Form von Arbeitsgruppen und einer Diplomand/innen-Community zur Diplom-Prüfungsvorbereitung genutzt. Im Mittelpunkt des Konzepts stand ein so genanntes Schreiblabor. Hier sollen die Studierenden in der – auch für ihre spätere berufliche Zukunft wichtigen – Fähigkeit geschult werden, wissenschaftliche Analysen zu schreiben (bspw. anhand der Führung eines wissenschaftlichen Journals).

Ein spezifischer Prüfungsplaner sollte überdies eine intensivere Kommunikation zwischen Studierenden und Betreuer/innen garantieren. Dabei sollten insbesondere die dem Institut angegliederten Privatdozent/innen sowohl in das Blended Learning als auch den Prüfungsablauf integriert werden.

Langfristiges Ziel ist der Know-How-Transfer von der Diplomandenbetreuung auf den im WS 06/07 eingeführten Masterstudiengang „Soziologie – Europäische Gesellschaften“.

 

zurück zur
Übersicht aller geförderten Projekte am FB Politik- und Sozialwissenschaften »
Liste aller Einrichtungen mit geförderten Projekten »

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)