E-Learning-Förderprogramm

Projekt: Hauptstadtfälle zum Staats- und Verwaltungsrecht

Einrichtung: Öffentliches Recht (WE 3)
Projektleitung: Prof. Dr. Markus Heintzen
E-Mail: heintzen@zedat.fu-berlin.de

Prof. Dr. Heike Krieger
E-Mail: hkrieger@zedat.fu-berlin.de

Projektmitarbeiter/innen: Heike Schulze, E-Mail: heike.schulze@fu-berlin.de
Anett Albrecht, E-Mail:
anett.albrecht@fu-berlin.de
Förderjahr: 2008
Projektwebsite: www.hauptstadtfaelle.de
http://blogs.fu-berlin.de/hauptstadtfaelle/

Ergebnisse:

„Hauptstadtfälle zum Staats- und Verwaltungsrecht“ stellt eine Online-Sammlung juristischer Übungsfälle zum öffentlich-rechtlichen Pflichtfachstudium der Rechtswissenschaft dar, die mit fiktiven festen Charakteren in Berlin angesiedelt sind, um staats- und verwaltungsrechtliche Ausbildungsfragen mit der alltäglichen Praxis zu verbinden. Die Sammlung wird in Kooperation mit der Internetsammlung „Saarheimer Fälle“ erstellt. Das Ziel des Projektes ist die Förderung des Verständnisses von Grundproblemen durch Wiederholung wiederkehrender Strukturen und Argumentationen. Bei dem Projekt werden Fälle mit ausformulierten, ständig aktualisierten Lösungshinweisen gemäß der sich ändernden Rechtsprechung über eine Website präsentiert, die ergänzend zur Präsenzlehre und für das Selbststudium genutzt werden können. Außerdem werden die dargestellten Fälle auch in den entsprechenden Lehrveranstaltungen von Prof. Krieger und Prof. Heintzen verwendet (z.B. Übung für Fortgeschrittene im Öffentlichen Recht, Uni-Rep.), wodurch die Vorteile der webbasierten Struktur der Fallsammlung optimal mit der Durchführung der Präsenzveranstaltungen verknüpft werden können. So besteht die Möglichkeit, auch bei der selbstständigen Nachbereitung der Vorlesung noch Fragen zum Fall zu stellen. Ferner profitieren die Studierenden davon, dass die Lösungsskizzen ständig aktualisiert werden und so auf aktuelle Entwicklungen und Anregungen von studentischer Seite auch kurzfristig reagiert werden kann. Des Weiteren werden die Studierenden durch das Projekt auch an weitere e-learning-tools herangeführt, etwa die Online-Karteikartensysteme cobocards und ediscio, durch welche sie ihr Selbststudium sinnvoll gliedern und ihre bisherigen Lernmethoden ergänzen können.

 

Die Sammlung wird in Kooperation mit der von Prof. Dr. Grupp (Universität des Saarlandes) und Prof. Dr. Stelkens (DHV Speyer) verfassten Internet-Fallsammlung "Saarheimer Fälle zum Staats- und Verwaltungsrecht" (www.saarheim.de) erstellt.

 

Übersicht aller geförderten Projekte am Fachbereich Rechtswissenschaft »
Liste aller Einrichtungen mit geförderten Projekten »

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)