E-Learning-Förderprogramm

 

Projekt: Umstellung des Lehrprogramms
Interaktives E-Learning im virtuellen Second Room der Veterinär-Anatomie und -Histologie

Einrichtungen: Institut für Veterinär-Anatomie
Projektleitung: Prof. Dr. Johanna Plendl
E-Mail: plendl.johanna@vetmed.fu-berlin.de
Projektmitarbeiter/in: Dr. med. vet. Sabine Käßmeyer
E-Mail: kaessmeyer.sabine@vetmed.fu-berlin.de
Förderjahr: 2007
Projektwebsite: Second Room

Ergebnisse:

Das didaktische Konzept basiert auf einer ausnahmlosen Anbindung aller Lehrveranstaltungen der Präsenzlehre an Blackboard und aktiviert selbstorganisiertes kooperatives Lernen, um der Vereinzelung vor dem Bildschirm entgegenzuwirken. Damit bietet es auch eine ideale Vorbereitung für das im modernen Berufsleben geforderte grenzüberschreitende Arbeiten, wie z.B. Falldiskussionen mit Spezialisten weltweit.

Im Fokus dieses Projekts steht die flächendeckende Vernetzung des Lehrprogramms durch Konzeption und Aufbau eines Blackboard Systems mit interaktivem E-Learning. Dies wurde und wird realisiert mit einer neuen Plattform, dem „Second Room“, der unter anderem auch einen virtuellen Präparier- und Mikroskopiersaal integriert. Im virtuellen Präpariersaal (CanisPraep) können erstmalig sämtliche Schritte der Präparation des Hundes am PC rekonstruiert und im virtuellen Mikroskopiersaal sämtliche Kurspräparate der Histologie/Embryologie am PC „mikroskopiert“ werden. Diese beiden virtuellen Einrichtungen sind gleichzeitig eine hervorragende Unterstützung schwangerer und stillender Studentinnen, welche zu Präpariersälen und Laboren keinen Zutritt haben. In dem „Second Room“ ist es den Studierenden möglich, digitalisiertes Lehrmaterial an jedem Ort und jederzeit abzurufen, untereinander als auch mit den Dozenten zu kommunizieren, sich z.B. in „Kompetenzteams“ auf Themenkomplexe gemeinsam vorzubereiten und darüber hinaus sowohl in der Vorklinik zu klinischem Lehrmaterial bzw. in der Klinik zu vorklinischen Lehrmaterial Zugang zu bekommen.

Der „Second Room“ erlaubt vergleichsweise ressourcenschonend Neuerungen in Lehrveranstaltungen einzubauen. Auch wird der Internationalisierung der Freien Universität Rechnung getragen, indem Lernprogramme einer ausländischen Institution angeboten werden.

 

 

Übersicht aller geförderten Projekte am FB Veterinärmedizin »
Liste aller Einrichtungen mit geförderten Projekten »

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)