Lehre als Dienstleistung? Was können wir vom Service Engineering lernen?

Vortrag am Mittwoch, 30.10.2013, 09.15 - 09.45 Uhr

Hannes Rothe

Kurzbeschreibung

Wie autonom Studierende lernen, bestimmen die Lehrenden maßgeblich durch Auswahl und Einbindung verschiedener Lehr-/Lernkomponenten sowie durch die weite oder enge Determinierung von Lehr-/Lernprozessen als Teil des „didaktischen Designs“. Werden die Inhalte durch den Dozenten vorgegeben oder erarbeiten die Studierenden sie in Eigenregie?
Dies verändert auch die Rolle und Position des Lehrenden. Herr Rothe stellt in seinem Vortrag anhand zweier Lehrveranstaltungen dar, wie diese Rolle in der webbasierten Lehre ausgestaltet werden können. Er stellt dabei das Konzept komponentenbasierter Lehre und ein Phasenmodell für Lernarrangements vor.

Zur Person

Nach seiner Ausbildung zum Verlagskaufmann studierte Hannes Rothe Be­triebswirtschaftslehre (B.Sc.) und Management (M.Sc.) an der Freien Uni­versität Berlin sowie an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2012 ist er an der Professur Gersch, am Department Wirtschaftsinformatik, als Wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt. Er koordiniert dort das Teilprojekt Entrepreneurship Education für die FU Berlin und Charité sowie das Drittmittelprojekt BWL für Veterinärmediziner. Seine zentralen Forschungsschwerpunkte lie­gen in den Bereichen (Lern-)Service Engineering und Learning Analytics, wo er international veröffentlicht und bereits ausgezeichnet wurde.

Vortragsfolien (PDF)

Zurück zur Übersicht

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)