Hannah Arendt. Kritische Gesamtausgabe

Projektlaufzeit: 2/2020 – 1/2023

Projektpartner: 

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Projektwebseite: http://www.arendteditionprojekt.de/

Projektbeschreibung

Das Editionsvorhaben „Hannah Arendt. Kritische Gesamtausgabe“ verfolgt das Ziel, die veröffentlichten und unveröffentlichten Werke Hannah Arendts als kritische Hybrid-Edition zu erstellen. Die Kritische Gesamtausgabe präsentiert erstmalig alle veröffentlichten und unveröffentlichten Werke Hannah Arendts als wissenschaftlich gesicherte und kommentierte Textgrundlage und präsentiert sie in der Vielfalt der Sprachen, in denen sie verfasst wurden. Dem Textkorpus angemessen und technisch innovativ erscheint die kritische Gesamtausgabe als Hybrid-Edition (Print und Digital) konzipiert: Buch und Webportal optimieren dabei die Potentiale des jeweiligen Mediums in systematischer Verschränkung.

Im Rahmen der ersten, dreijährigen Förderphase entwickelt das Center für Digitale Systeme an der Freien Universität Berlin auf Grundlage der Erfahrungen aus dem Vorprojekt Hannah Arendt – Basic IT-Infrastructure das Web-Portal für die Digitale Edition weiter, um die spezifischen Anforderungen des Textkonvoluts (u.a. Mehrsprachigkeit, nicht-lineare Textfassungen) zu berücksichtigen. Die Exploration und Analyse des Textkorpus soll durch Personalisierungsfunktionen und die experimentelle Einbindung von NLP-Tools unterstützt werden. Ergänzt wird dieses um Schnittstellen für Austausch und Verknüpfung der Daten mit anderen Archiven, Repositorien und Portalen.

Das Projekt steht unter der fachwissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Barbara Hahn (Vanderbilt University, Nashville / Freie Universität Berlin). Das Projekt wurde in die Langfristförderung der DFG aufgenommen und in einer ersten Förderphase für drei Jahre gefördert.

Projektleitung (FB PhilGeist):

  • Prof. Dr. Barbara Hahn (Literaturwissenschaft, Freie Universität Berlin / Vanderbilt University)

Projektleitung (CeDiS):

Projektmitarbeitende (CeDiS): 

  • Fabian Etling, M.Sc.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)