Digitale Edition "Mapping Medieval Vienna"

white

white

Projektlaufzeit: 7/2021 – 6/2024

Projektleitung:

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Projektwebseite: folgt

Projektbeschreibung

Im DFG-geförderten Editionsvorhaben „Mapping Medieval Vienna.The Social Topography of Vienna in the 15th century“ sollen die Kauf- und Gewerbücher aus dem Wien des 15. Jahrhunderts in einer synoptischen Ansicht präsentiert werden. Den Nutzenden sollen vielfältige Zugänge zu den Quellen ermöglicht werden, z. B. über Register und Suche, über die genannten Liegenschaften und die Abfrage von Nachbarschaftsrelationen. Diese Daten bilden die Grundlage für Untersuchungen zur Sozialtopographie des mittelalterlichen Wien und werden zusätzlich für eine GIS-Anwendung des Wien Museums aufbereitet. Die technische Umsetzung erfolgt am Center für Digitale Systeme an der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin. Das CeDiS entwickelt die Publikationsumgebung für die digitale Edition der Landregister und bereitet die Daten für eine GIS-Nutzung vor.

Das DFG-Projekt steht unter der fachwissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Thomas Ertl (FMI, Freie Universität Berlin).

Projektleitung (CeDiS):

Projektmitarbeitende (CeDiS): 

  • N.N.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)