Allgemeines

Ein Weblog ist eine Website, die regelmäßig mit meist persönlich gefärbten Beiträgen aktualisiert wird und diese Beiträge in umgekehrter chronologischer Reihenfolge auflistet.

Die Bezeichnung Weblog setzt sich zusammen aus «Web» und «Log». Log kommt von Logbuch und meint eine journalartig geführte Aufzeichnung von Ereignissen. Blog ist die Kurzform von Weblog. Blog ist im populären Sprachgebrauch weiter verbreitet. Leute, die ein Weblog schreiben, nennt man Blogger.

Richtig daran ist, dass ein Tagebuch wie ein Weblog täglich – oder zu mindest häufig – geführt wird und dass die Beiträge eine Datumangabe haben. Der Vergleich greift zu wenig weit, was den Inhalt betrifft. In einem Tagebuch werden meist ausschliesslich persönliche Sachen notiert. In einem Weblog ist das Themenspektrum weiter.

Typische Weblog-Arten sind:

  • Erzähl-Weblog
    • Geschichten mit literarischem Touch.
  • Fach-Weblog
    • Diskussion und Austausch von Fachthemen.
  • Moblog
    • Beiträge von einem mobilen Gerät gepostet; meistens Fotos mit der Handy-Kamera.
  • Photoblog
    • Abbildung des Alltags in Fotografien.
  • Corporate/Business-Weblog
    • Mitarbeiter schreiben im Namen einer Firma zu PR-Zwecken.

Ja, es gibt zahlreiche Weblog-Verzeichnisse, u.a.

  • list.blogug.ch
  • Blogscout.de
  • BlogAlm
  • Techorati.com
  • photoblogs.org
  • blogsearch.google.de

Sie können das zentrale Blog-System in Anspruch nehmen, wenn Sie nutzungsberechtigt sind. Nutzungsberechtigte Personen sind:

1.    Personal der Freien Universität Berlin,

2.    Personen und Auftragnehmer, die aus Mitteln Dritter oder aus Mitteln der Freien Universität Berlin bezahlt werden und mit Zustimmung des Präsidenten oder der Präsidentin in der Freien Universität Berlin tätig sind,

3.    Lehrbeauftragte, Privatdozenten, Honorar-Professoren, APL-Professoren und Gastwissenschaftler der Freien Universität Berlin,

4.    Studierende der Freien Universität Berlin,

5.    Alumni der Freien Universität Berlin,

6.    Studierende anderer Hochschulen, Gasthörer

soweit sie im Besitz einer gültigen elektronischen Benutzungskennung (FU-Account) der Freien Universität Berlin sind.

Alle Mitglieder und Angehörigen der Freien Universität können sich automatisiert ein Weblog einrichten. Benötigt wird lediglich einen FU-Account. Mit diesem können Sie Ihr Blog registrieren und sofort loslegen.

Studierende finden den Zugang zum inoffiziellen (User)Blogsystem der FU unter:

http://userblogs.fu-berlin.de

Lehrende und Mitarbeiter der FU, die ein offizielles Blog einrichten möchten (etwa im Rahmen einer Lehrveranstaltung) starten unter:

http://blogs.fu-berlin.de.

Ihr Passwort entspricht dem des ZEDAT Accounts. Sofern Sie Ihr Passwort vergessen haben, wenden Sie sich bitte an den ZEDAT Benutzerservice.

Ja, Sie können bis zu 20 offizielle und bis zu 5 inoffizielle Blogs einrichten.

Alle Inhaber, welche die Kommentare nutzen oder Materialien veröffentlichen möchten, haben die Grundregeln der sprachlichen Konventionen einzuhalten. Das bedeutet, dass auf kulturelle und religiöse Belange anderer Inhaber Rücksicht zu nehmen ist und keine ehrverletzenden, beleidigenden, obszönen oder diskriminierenden Äußerungen verbreitet werden. Es versteht sich von selbst, dass jugendgefährdende oder erkennbar gegen geltendes Recht verstoßende Inhalte unzulässig sind und vom Betreiber unangekündigt entfernt werden können. Medienrechtlich ist jeder Teilnehmer selbst dafür verantwortlich, dass die von ihm eingestellten Beiträge bzw. Materialien keine Schutzrechte Dritter verletzen, insbesondere nicht gegen urheberrechtliche, wettbewerbsrechtliche oder datenschutzrechtliche Vorschriften verstoßen.

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des Blogsystems.

Sofern Sie als Alumni gemeldet sind, können Sie Ihr Blog an der Freien Universität als inoffizielles Blog  weiterführen.

Bei der Selbstregistrierung und beim Login  werden Ihre Daten verschlüsselt an den Webserver übermittelt. Die persönlichen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse sind für Dritte nicht einsehbar, es sei denn, Sie gestatten dies durch Änderung Ihrer persönlichen Einstellungen im System.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz.

Gemäß dem neuen Telemediengesetz vom 18. Januar 2007 sind Sie grundsätzlich nicht verpflichtet, ein Impressum zu führen. In jedem Fall obliegt Ihnen nach diesen neuen Regelungen aber eine Sorgfaltspflicht für Ihre Inhalte.
Um eventuelle zukünftige Konflikte auszuschließen empfehlen wir Ihnen daher die Einrichtung eines Impressums.

Es gibt im Blogsystem die Möglichkeit, einzelne Beiträge oder ganze Seiten über Passwörter zu schützen. Dabei steht es Ihnen frei, für jede geschützte Seite oder jeden Beitrag ein neues oder das gleiche Passwort zu nehmen. Hierzu finden Sie beim Administrationsbereich im Bereich "Schreiben" auf der rechten Spalte einen Eintrag namens "Passwort". Dort können Sie ein beliebiges Passwort eingeben, welches den Beitrag oder die Seite schützt.

Zudem haben Sie im Bereich "Optionen" die Möglichkeit, Ihr gesamtes Blog nur für Personen freizugeben, die Sie als Benutzer in Ihr Blog eingetragen haben.

Die Internet-Seiten der einzelnen Blogs sind einschließlich aller ihrer Bestandteile, der Struktur und Gliederung der Inhalte, der verwendeten Grafiken, sowie der Sammlung und Beiträge in den Kommentaren urheberrechtlich geschützt.

Sämtliche Inhalte können auch unter der dem deutschen Urhebergesetz angepassten Open Content License von Creative Commons (Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen) lizenzgebührenfrei zur Verfügung gestellt werden. Sie gestatten damit jeder Person die freie Bearbeitung und Nutzung Ihrer Inhalte. Sofern Sie Ihre Inhalte darüber hinaus  schützen möchten, können Sie durch die Nutzung einer offenen Lizenz selber festlegen, unter welchen ausschließlichen Bedingungen andere Ihren Inhalt nutzen können sollen.

Folgende Schritte führen Sie zum FU-Account:

  • Für neu-immatrikulierte Studierende wird in der Regel automatisch ein temporärer FU-Account angelegt. Sie bekommen dann einen Brief der ZEDAT an die beim Immatrikulationsamt angegebene Adresse. In diesem Brief sind die temporären Accountdaten und eine Anleitung enthalten, wie der temporäre Account in einen regulären Standardaccount umgewandelt werden kann.
  • Alle, die nicht an der automatisierten Accountvergabe teilnehmen können, müssen sich beim Benutzerservice melden.
    FU-Studierende benötigen keinen Antrag, sondern erhalten ihren Account direkt vor Ort beim Benutzerservice (bitte Studierenden-Ausweis und Personalausweis bzw. Reisepass mitbringen). Alle anderen geben bitte einen ausgefüllten Accountantrag beim Benutzerservice im ZEDAT-Bereich der Silberlaube ab.
    Einen Ihrem Status (Mitarbeiter, Gast, Projektmitarbeiter) entsprechenden Antrag "Account für Kommunikationsdienste" erhalten Sie auch als PDF-Dokument unter: http://www.zedat.fu-berlin.de/Antragsformulare

Die angebotenen Informationen werden entweder von den Inhabern selbst erstellt (eigene Inhalte), oder stammen von  anderen Inhabern auf dem System (Kommentatoren, Co-Autoren) oder von unabhängigen Anbietern von Inhalten (fremde Inhalte).

Alle so genannten fremden Inhalte sind Inhalte, die von Dritten bereitgestellt werden (Kommentare, RSS Feeds). Sie spiegeln die Aussagen und Meinungen des jeweiligen Urhebers, Autors oder berechtigten Verbreiters wider. Die Haftung für eigene Inhalte liegt bei den einzelnen Inhabern eines Blogs. Für fremde Inhalte tritt die Haftungsverpflichtung nur in dem Fall in Kraft, in dem die Inhaber von den Inhalten Kenntnis haben und es ihnen technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Betreiber des Blog Systems stellt die Plattform für eine Veröffentlichung zur Verfügung, ist aber grundsätzlich nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit der Inhalte verantwortlich.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen des Blogsystems.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)