Neue Oral-History-Projekte: Colonia Dignidad und Grenzregime

21.05.2019

neue OH-Projekte

neue OH-Projekte

Im Bereich der Digitalen Interviewsammlungen sind zwei neue Projekte mit CeDiS-Beteiligung gestartet.

Colonia Dignidad – Ein chilenisch-deutsches Oral-History-Archiv ist ein vom Auswärtigen Amt gefördertes Kooperationsprojekt mit dem Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin, das Interviews mit Zeitzeug/innen einer deutschen Sektensiedlung im südlichen Chile sammelt und erschließt. Im Rahmen des Projekts sollen etwa 50 lebensgeschichtliche Interviews mit Bewohner/innen, politischen Gefangenen, Angehörigen und weiteren Zeitzeug/innen geführt werden. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt

Im BMBF-geförderten Projekt Grenzregime kooperiert der Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin mit der Universität Greifwald und der Universität Potsdam. Das CeDiS beteiligt sich am Teilprojekt Todesfälle bei Fluchtversuchen von DDR-Bürger/innen über die Grenzen von Ostblockstaaten. Dafür wird das CeDiS 25-35 Interviews, u.a. mit Angehörigen der Todesopfer, aufzeichnen, erschließen und bereitstellen.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)