E-Learning-Förderprogramm

Projekt: eUTER

Einrichtung: Tierklink für Fortpflanzung
Projektleitung: Dr. Bernd-Alois Tenhagen
E-Mail: tenhagen@bestandsbetreuung.de
Dr. Christian Fidelak
E-Mail: fidelak.christian@vetmed.fu-berlin.de
Projektmitarbeiter/innen: Dr. Sebastian Arlt, Dr. Ulrike Falkenberg, Ute Pelz,
Lena Sötje, Rainer Voigtsberger,
Förderjahr: 2006
Projektwebsite: eUTER & mILCH (nicht öffentlich zugänglich)

Kurzbeschreibung:

Die Projekte „eUTER“ & „mILCH“ sind das direkte Ergebnis einer interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Lebensmittelhygiene und der Tierklinik für Fortpflanzung des Fachbereiches Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin. Das Projekt dient der langfristigen vielseitigen Verwendung ausgesuchter und komplexer Inhalte während der veterinärmedizinischen Ausbildung. Darüber hinaus können die Inhalte später im Rahmen der postgradualen Weiterbildung genutzt werden.

Die Sicherung der Eutergesundheit stellt in modernen Milchviehherden eine besondere Herausforderung dar. Durch die vielfältigen Einflussfaktoren nimmt das Euter eine beispielhafte Stellung bei der Beurteilung von Produkt- und Prozessqualität bei Lebensmittel liefernden Tieren ein. Eine ausreichende Vermittlung dieser komplexen Lehrinhalte ist im Rahmen des herkömmlichen Curriculums nur schwer möglich. Diese E-Learning Materialien können die Wissens- und Verständnislücken professionell schließen. Die hier beispielhaft konzentrierte Kooperation verschiedener Institute bringt Synergien hervor und ermöglicht, die zahlreichen Aspekte zur Beurteilung der Tiergesundheit und der daraus resultierenden Lebensmittel zentriert und anwendungsorientiert zu präsentieren.

Im Bereich eUTER werden allen Inhalten bezüglich der eigentlichen Milchproduktion, d. h. die Milchkuh in ihrer Umwelt behandelt. Von der Anatomie und Physiologie der Milchdrüse und Milchbildung über Einflussfaktoren wie Fütterung und Melktechnik bis hin zu den relevanten Erkrankungen des Organs werden die einzelnen Elemente multimedial anschaulich dargestellt. Dabei dient die Plattform als Ergänzung zu Vorlesungen, Übungen und klinischen Demonstrationen sowie der Vorbereitung für Ausfahrten auf regionale Milchviehbetriebe. Epidemiologische Aspekte von Erkrankungen der Milchdrüse und die Überprüfung der Eutergesundheit auf Herdenebene sind in herkömmlichen Präsenzveranstaltungen kaum zu vermitteln oder zu üben. Über entsprechende Auswertungstools kann auch die Diagnostik anhand von Produktionsdaten in das Curriculum leichter integriert werden.

 

Übersicht aller geförderten Projekte am FB Veterinärmedizin »
Liste aller Einrichtungen mit geförderten Projekten »

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)