GML² 2017: Digital (Re-)Turn. Lehren für die Zukunft

22.06.2017 - 23.06.2017

Die GML² 2017 möchte Voraussetzungen betrachten, um gute digitale Lehr-/Lernarrangements nachhaltig zu gestalten. Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren sollen identifiziert und diskutiert werden. Folgende Leitfragen stehen im Zentrum der Tagung: Welche Methoden, Konzepte, Strategien und Technologien haben das Potential, gute digitale Lehre langfristig zu etablieren? Was sind die zentralen Hemmnisse für zukunftsträchtiges E-Learning? Welche Lehren können wir aus den gelungenen Aktivitäten ziehen, und was lernen wir aus den negativen Erfahrungen?

Diese und weitere Aspekte werden im Juni in Berlin thematisiert. In Präsentationen, Barcamp-Workshops und einer Paneldiskussion beschäftigten sich die Tagungsteilnehmer/innen mit dem Ideal- und dem Realzustand digital unterstützter Lehre und loten Wege aus, um diese beiden Pole einander näherbringen zu können. Umrahmt wird das Tagungsprogramm von einem Pre-Conference- Workshop und einem Networking-Dinner. Umrahmt wird das Tagungsprogramm von einem Pre-Conference-Workshop und einem Networking-Dinner. 

Zeit & Ort

22.06.2017 - 23.06.2017

Freie Universität Berlin, Henry-Ford-Bau, Garystraße 35, 14195 Berlin

Weitere Informationen

www.gml-2017.de

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)