Summer School der Multimedialen Archive an der Freien Universität Berlin

25.08.2013 - 31.08.2013

Lebensgeschichtliche Erinnerungsberichte als wissenschaftliche Quelle im Forschungskontext "Widerstand im Nationalsozialismus"

Seit nunmehr fünf Jahren bietet die Freie Universität Berlin internationalen Nachwuchswissenschaftler/innen die Möglichkeit, Oral-History-Archive sowie die interdisziplinäre wissenschaftliche Arbeit mit diesen Quellen kennenzulernen.

Die diesjährige Summer School widmet sich dem Themenschwerpunkt „Widerstand im Nationalsozialismus" und findet vom 25. bis 31. August 2013 statt. Das Programm umfasst Vorträge verschiedener internationaler Wissenschaftler(innen), Praxiseinheiten sowie Exkursionen zu Berliner Gedenkstätten. Interessierte können sich noch bis zum 30. Juni 2013 um eine Teilnahme an der einwöchigen Veranstaltung bewerben.

Das vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderte Angebot richtet sich an Personen, die in der Vergangenheit als internationale (ausländische) Studierende oder Gastwissenschaftler(innen) ein oder mehrere Semester an einer deutschen Hochschule studiert oder geforscht haben und an der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Oral History zum Nationalsozialismus interessiert sind.

Die Summer School ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Die Freie Universität kommt für Unterkunft und Verpflegung auf. Außerdem wird ein Zuschuss zu den Reisekosten gewährt. Die Arbeitssprache der Summer School ist Deutsch.

Weitere Informationen »

Zeit & Ort

25.08.2013 - 31.08.2013

Freie Universität Berlin, Rost- und Silberlaube, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin
1.Stock / Raum K23/21

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)