Wie können Sie Lernmaterialien in Ihrem Blackboard-Kurs bereitstellen?

Über die Lernplattform Blackboard können Sie vorhandenes Lernmaterial unterschiedlicher Formate verfügbar machen, z. B. textbasierte Dokumente (Skripte, Folien, Aufgabenblätter usw., bevorzugt im PDF-Format), Bilder und Grafiken sowie Audio- und Videodateien. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, extern verfügbare Inhalte per "Weblink/URL" zu verlinken oder per "Mashup" einzubetten (z. B. YouTube-Video, Slideshare-Präsentation). Nutzen Sie dazu die Menüpunkte "Kursmaterial" und "Lehrveranstaltung" Ihres Blackboard-Kurses.

Um Ihre Materialien übersichtlich abzulegen, können Sie diese in einer Ordnerstruktur organisieren. Achten Sie darauf, dass diese möglichst intuitiv ist. Hierfür bieten sich eine zeitliche (nach Datum bzw. Sitzungstermin) oder eine thematische Strukturierung an.

Blackboard bietet verschiedene Möglichkeiten, die Verfügbarkeit der Materialien zu steuern. Standardmäßig sind die von Ihnen bereitgestellten Materialien unmittelbar für alle im Kurs eingetragenen Studierenden zugänglich. Sie können die Inhalte jedoch auch zunächst verbergen und später freischalten oder einen Anzeigezeitraum festlegen, um die Anzeige automatisch zu steuern. Im Rahmen der "adaptiven Freigabe" können Sie zudem weitere Anzeigebedingungen definieren (bspw. Anzeige eines Inhalts erst, nachdem ein Selbsttest oder eine Übung eingereicht wurde; Anzeige nur für bestimmte Gruppen, sofern Sie Gruppen im Kurs definiert haben, etc.).

Weiterführende Informationen:

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)