FB Erziehungswissenschaft und Psychologie

E-Learning-Förderprogramm: Geförderte Projekte am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie

Hier finden Sie eine Übersicht der durch das E-Learning-Förderprogramm der Freien Universität geförderten Projekte am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie. Einen allgemeinen Einstieg in die E-Learning-Aktivitäten des Fachbereichs mit Berichten aus der Praxis bietet die Rubrik Blick in die Fachbereiche.

Geförderte Projekte des Wissenschaftsbereichs Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik »
Geförderte Projekte des Wissenschaftsbereichs Psychologie »
Geförderte Projekte des Arbeitsbereiches Weiterbildung und Bildungsmanagement »
Geförderte Projekte des Arbeitsbereiches Integrationspädagogik, Bewegung und Sport »
Geförderte Projekte des Arbeitsbereichs Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung - Institut Futur »


Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik

  • Blended-Learning-Vorlesung „Wissenschaft und Gesellschaft“ im ABV-Bereich
    Die Vorlesung „Wissenschaft und Gesellschaft“ ist ein Baustein des forschungsorientierten ABV-Moduls an der Freien Universität, das im Auftrag des Präsidiums entwickelt wird und Kompetenzen der Research Literacy für Bachelorstudierende aller Fachkulturen stärken soll. Die Module dieser Vorlesung werden als Blended-Learning-Angebot mit interaktiven Elementen entwickelt, die in einem Blackboard-Kurs zur langfristigen Nutzung eingesetzt werden.
    Projektleitung: Prof. Dr. Felicitas Thiel, Prof. Dr. Rainer Watermann
    Förderjahr: 2017
  • Blended-Learning-Vorlesung: Einführung in das Fach Deutsch in der Grundschule
    Die neu zu konzipierende Blended-Learning-Vorlesung „Einführung in das Fach Deutsch in der Grundschule“ richtet sich an Studierende im ersten Semester. Sie vermittelt Grundlagen im Bereich sprachlich-kulturellen Lernens sowie grundlegende Konzepte der Sprach-, Literatur- und Mediendidaktik sowie der Kinder- und Jugendliteraturforschung und knüpft an die Forschungspraxis der Deutschdidaktik an.
    Projektleitung: Prof. Dr. Petra Anders
    Förderjahr: 2017

  • EmpOnLine II
    Die Fortsetzung des Projekts umfasste die administrative Umstellung der .htlm Seite EmpOnline ins Blackboard, den Transfer der Lehrmaterialen, die erweiterte Integration der Lehrinhalte von „Neue Statistik“, die Bereitstellung und Integration einer umfassenden Einführung in das Statistikprogramm SPSS, die Erweiterung der Übungsaufgaben und die Erstellung eines FAQ Bereichs.
    Projektleitung: Dr. Angela Ittel
    Förderjahr: 2004
  • Psychologisch-didaktische Grundlagen des E-Learning II
    Projekterweiterung des ersten Online-Kurses; dieser Kurs wurde in den folgenden 3 Versionen als Lehrveranstaltung angeboten und evaluiert: als betreuter Online-Kurs, als unbetreuter Selbstlern-Online-Kurs und als englischsprachiger unbetreuter Selbstlern-Online-Kurs.
    Projektleitung: Prof. Dr. Ludwig J. Issing
    Förderjahr: 2004
  • EmpOnLine
    Lerninhalte der Empirie & Statistik Vorlesung I/II des Fachbereichs wurden vorlesungsbegleitend online angeboten durch den Einsatz einer multimedialen Lern- und Arbeitsumgebung.
    Projektleitung: Dr. Angela Ittel
    Förderjahr: 2003

  • Psychologisch-didaktische Grundlagen des E-Learning
    Es wurde ein interaktiver Online-Kurs zu den psychologisch-didaktischen Grundlagen des E-Learning entwickelt, erprobt und evaluiert. Der Online-Kurs umfasst 12 Lernmodule bestehend aus Lehrtexten, Fragen, Aufgaben, Beispielen, Fallstudien & Links und wurde als betreutes Online-Seminar, als unbetreuter Selbstlernkurs und als Crash-Kurs angeboten
    Projektleitung: Prof. Dr. Ludwig J. Issing
    Förderjahr: 2003

  • Virtual Auditorium
    Schaffung einer virtuellen Lernplattform, die den Studierenden ermöglicht, jederzeit umfangreiche Informationen zu den verschiedenen Themen Interkultureller Pädagogik zu erhalten und sich mit Fachleuten und Peers auf virtuellem Weg auszutauschen.
    Projektleitung: Prof. Dr. Gerd Hoff
    Förderjahr: 2003


Zum Seitenanfang


Wissenschaftsbereiche Psychologie

  • Evaluation und Ausbau der NetzWerkstatt
    Nutzerorientierte Weiterentwicklung der NetzWerkstatt zur Verbesserung der netzbasierten Forschungsunterstützung. Es wird eine optimierte Plattform zur Internet-basierten Betreuung von Qualifikations- und Forschungsarbeiten vorgehalten, auf der Studierende und Lehrende via Chat, Mailinglisten, mit Zugriff auf Diskussionsforen, Blogs und eine Online-Bibliothek, zusammenarbeiten und kommunizieren.
    Projektleitung: Dr. Herrmann
    Förderjahr: 2006

  • SPSS interaktiv-II
    Projektleitung: Prof. Dr. Renate Soellner
    Förderjahr: 2006

  • WOPSYnet II
    Fortführung und Ausbau des Projekts WOPSYnet: Der Probelauf mit den großen fächerübergreifenden Lehrveranstaltungen („Organisationspsychologie II“ und „Eignungsdiagnostik“) sowie dem Forschungsseminar („Aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Organisationspsychologie“) ist erfolgt, die Vorlesung „Eignungsdiagnostik“ wurde als Testveranstaltung benutzt, um die digitale Aufnahme einer Großveranstaltung zu testen und die Integration von den Sozialpsychologie-Kursen in Blackboard ist bewerkstelligt.
    Projektleitung: Prof. Dr. Detlev Liepmann
    Förderjahr: 2005

  • SPSS interaktiv
    Zentrale Aufgabe des Projektes SPSSinteraktiv war die Vermittlung des Umganges mit dem Statistik-Paket 'Statistical Package for the Social Sciences' (SPSS) mithilfe von E-Learning. 
    Projektleitung: Prof. Dr. Renate Soellner
    Förderjahr: 2004

  • WOPSYnet
    Aufbau eines wissenschaftlichen E-Learning Portals durch die Zusammenführung, Kategorisierung und Online-Bereitstellung der einzelnen Content-Angebote für die aktuellen Lehrveranstaltungen über das LMS Blackboard. Alle Lehrveranstaltungen des Arbeitsbereichs werden als Blended Learning Kurse angeboten.
    Projektleitung: Prof. Dr. Detlev Liepmann
    Förderjahr: 2004 

  • Statistik in Anwendung (SiA)
    Ziel des Projektes war der Einsatz und die Erstellung von E-Learning Lehrmaterialien für Statistik im Fachbereich Psychologie. Grundlage hierfür waren die Lernmodule und das Statistiklabor der Lernsoftware Neue Statistik.
    Projektleitung: Prof. Dr. Renate Soellner
    Förderjahr: 2003

Zum Seitenanfang


Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement

  • Weiterbildung 2.0.
    Veranstaltungsübergreifende Implementation eines Wikis als Instrument des Informationsmanagements innerhalb eines Blended-Learning-Ansatzes, flankiert durch die Entwicklung und den Einsatz eines E-Learning-Moduls ‚Problemaufriss Weiterbildung’.
    Projektleitung: Prof. Dr. Harm Kuper
    Förderjahr: 2009


Zum Seitenanfang


Arbeitsbereich Integrationspädagogik, Bewegung und Sport

  • Andere Bilder
    Das Projekt zielt auf die Umstellung der Lehre am Arbeitsbereich Inte­grationspädagogik, Bewegung und Sport auf Blended Learning sowie der Erstellung von Video-Lehrmaterialien für den fachübergreifenden Einsatz im Unterricht.
    Projektleitung: Prof. Dr. Heather Cameron und Prof. Dr. Doll-Tepper
    Förderjahr: 2009


Zum Seitenanfang


Arbeitsbereich Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung - Institut Futur

  • Einführung in die Erziehungswissenschaft online
    Die Vorlesung umfasst Veranstaltungsaufzeichnungen in Form von Lehrvideos sowie zu- sätzliche Lernmaterialien wie zum Beispiel Literatur, Übungen, Audiomitschnitte und weiter- führende Links. Mithilfe interaktiver Selbsttests konnten die Studierenden ihr Wissen über- prüfen und sich gezielt auf die Klausur vorbereiten.
    Projektleitung: Prof. Dr. Gerhard de Haan
    Förderjahr: 2012


Zum Seitenanfang



Zum Seitenanfang

Übersicht aller Einrichtungen mit geförderten E-Learning Projekten »

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)