3. Hierarchische Überschriften

Eine Textgliederung mit standardisierten hierarchischen Überschriften verbessert die Zugänglichkeit des Webinhalts deutlich und optimiert ihn für Suchmaschinen.

Überschriften werden von Screenreadern explizit vorgelesen (z.B. "Überschrift zwei ...") und für die schnelle Navigation im Text benutzt.

Jede Webseite braucht eine und nur eine Überschrift 1.
In den meisten Vorlagen ist sie belegt mit dem obligatorischen Titel der Webseite (bzw. durch den "Titel, Langform").
Bei Webseiten mit einer optionalen Überschrift 1 (die aus Inhaltselementen bestehenden zeilenbasierten Seiten) muss diese unbedingt gesetzt werden. Man kann sie entweder im Feld "Titel, Langform" der zeilenbasierten Startseite eintragen, oder im Hauptinhalt ihres ersten Textelements über dem Text.

Alle anderen im CMS-Editor formatierten Überschriften beginnen mit einer Überschrift 2. Die nächste Ebene ist Überschrift 3, also:

Überschrift 1

Überschrift 2

Überschrift 3

Überschriften brauchen keine zusätzliche Fettmarkierung.


Nicht barrierefrei ist eine Textgliederung mit nicht hierarchisch angeordneten Überschriften 1-3 sowie mit Überschriften, die kein Standard-Markup (H1, H2, H3) erzeugen, wie z.B.

Überschrift (Standard fett)

Überschrift (Standard fett kursiv)

Überschrift (Markierung 2 fett)

Überschrift (Einrücken fett)

  • Überschrift (Liste, Überschrift 3 fett)

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)