Mitarbeiter/innen-Ordner und -Listen-Ordner

Mit der Vorlage "Mitarbeiter/innen-Ordner" erstellen Sie Webseiten mit Kontakdaten und ausführlichen Informationen zur Person, Forschung, Lehre und zu Publikationen einzelner Mitarbeiter/innen. Die Vorlage "Mitarbeiter/innen-Listen-Ordner" generiert aus Daten der Mitarbeiter/innen-Ordner Listen.

Mitarbeiter/innen-Ordner

Auf der Webseite werden die unter "Basisdaten Mitarbeiter/innen" eingegebenen Daten kompakt in einem Block mit fünf Tabs angezeigt: Kontakt, Zur Person, Forschung, Lehre und Publikationen.

Folgende Felder werden über dem Block ausgegeben:

  • "akad. Titel"
  • "Vorname" - obligatorische Angabe
  • "Nachname" - obligatorische Angabe
  • "Namenszusatz"
  • "Zusammenfassung" (Feldgruppe "Basisfelder")

Unter dem Block wird der "Hauptinhalt" (Feldgruppe "Basisfelder") angezeigt.

Tab "Kontakt"

Felder:

  • "Name der Institution"
  • "Name der Institution auf zweiter Ebene"
  • "Name der Institution auf dritter Ebene"
  • "Art eines Mitarbeiters" (eine Auswahlliste) bzw. "Sonstige Art eines Mitarbeiters" (Freitextfeld)
  • "Aufgabenbereich"
  • Adresse: "Straße und Hausnummer", "Raumnummer", "PLZ", "Ort"
  • Sekretariat: "Sekretariat", "Link auf Sekretariat"
  • "Telefonnummer"
  • "Faxnummer"
  • "E-Mail-Adresse" - eine Adresse, wird automatisch in einen Link umgewandelt.
  • "Liste von Web-Adressen" - Links auf Homepage, Projektwebsites
  • "Bilder" - ein Bild ohne Vorschau.
  • "Öffnungszeiten/Sprechzeiten"

Tab "Zur Person"

Feld "Zur Person": Wissenschaftlicher Werdegang, Mitgliedschaften, Auszeichnungen, ...

Tab "Forschung"

Feld "Forschung": Forschungsschwerpunkte, wichtigste Projekte, Links auf Projekte, ...

Tab "Lehre"

Felder "Lehre" und "Venia legendi (Lehrberechtigung)"

Tab "Publikationen"

Feld "Publikationen" - eine Liste der Publikationen und Präsentationen

Feld "Publikationen (iFrame-URL)" - Hier kann z.B. eine Publikationsliste nach Dublin Core eingebettet werden.

Einbindung einer Publikationsliste nach Dublin Core im Feld "Publikationen (iFrame-URL)":

Setzen Sie im Feld "Publikationen (iFrame-URL)" Ihrer Mitarbeiter/in-Seite einen CMS-internen Link auf Ihre Publikationsliste:

Beispiel:
/mein-fachbereich/mein-institut/meine-arbeitsgruppe/meine-mitarbeiterseite >
das Feld "Publikationen (iFrame-URL)" öffnen>
im Dialogfenster unter "Ziel" /mein-fachbereich/mein-institut/meine-arbeitsgruppe/publikationen eintragen.

Ohne weitere Angaben werden nur die Publikationen angezeigt, die als Autor Ihren Nachnamen enthalten.

Die eingebettete Publikationsliste lässt sich nach einem eigenen Suchbegriff filtern, z. B. nach Ihrem vollständigen  Namen, sofern die Suche mit dem Nachnamen nicht die gewünschten Publikationen filtert. Den gewünschten Suchbegriff geben Sie beim Feld "Publikationen (iFrame-URL)" als "Anker" des CMS-internen Links ein, also:

Beispiel:
/mein-fachbereich/mein-institut/meine-arbeitsgruppe/meine-mitarbeiterseite >
Feld "Publikationen (iFrame-URL)" >
"Ziel": /mein-fachbereich/mein-institut/meine-arbeitsgruppe/publikationen und
"Anker": Vorname_Nachname

 
Leerzeichen in Suchbegriffen ersetzen Sie bitte durch "_".

Mitarbeiter/innen-Listen-Ordner

Die Vorlage wird benutzt, um aus den Daten der darunterliegenden Mitarbeiter/innen-Ordner eine Liste zu generieren. Muss die Liste kategorisiert sein, z. B. die Rubriken "Professor/inn/en", "Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen", "Doktorand/inn/en" enthalten, so werden Mitarbeiter/innen-Ordner in den entsprechenden Kategorien-Ordnern mit der Vorlage "Mitarbeiter/innen-Listen-Ordner" angelegt.

Darstellung der Mitarbeiter/innen-Liste

Mitarbeiter/innen-Listen haben mehrere Layots, die sich im Feld "Darstellung der Mitarbeiter/innen-Liste" auswählen lassen. Die Optionen:

  • 1 - Tabellarisch (Name, Tel., E-Mail)
    Ausgegebene Felder der Mitarbeiter/innen-Ordner: "akad. Titel", "Vorname", "Nachname", "Namenszusatz", "Telefonnummer", "E-Mail-Adresse"
  • 2 - Tabellarisch (Name, Aufgabenbereich, Tel., E-Mail)
    Ausgegebene Felder der Mitarbeiter/innen-Ordner: "akad. Titel", "Vorname", "Nachname", "Namenszusatz", "Aufgabenbereich", "Telefonnummer", "E-Mail-Adresse"
  • 3 - mit Bildern (u. weiteren Daten)
    Ausgegebene Felder der Mitarbeiter/innen-Ordner: "Bilder", "akad. Titel", "Vorname", "Nachname", "Namenszusatz", "Art eines Mitarbeiters" bzw. "Sonstige Art eines Mitarbeiters", "Aufgabenbereich", "Telefonnummer", "E-Mail-Adresse"
  • 4 - als Liste (Name, Tel., E-Mail) - wird nicht mehr unterstützt
    Diese Darstellungsoption wird nicht mehr unterstützt. Sofern der Wert noch ausgewählt ist wird die Option '3 - mit Bildern (u. weiteren Daten)' angewandt
  • 5 - Tabellarisch (A-Z Gesamtliste aller Mitarbeiter)
    Ausgegebene Felder der Mitarbeiter/innen-Ordner: "Nachname", "akad. Titel", "Vorname", "Namenszusatz", "E-Mail-Adresse", "Telefonnummer", "Aufgabenbereich". Die Gesamtliste kann durchsucht und nach Professor/inn/en (Feld "Art eines Mitarbeiters") gefiltert werden. Eine A-Z-Gesamtliste, die z. B. im Hauptverzeichnis eines Fachbereichs oder Instituts angelegt ist, sammelt Mitarbeiterdaten aus dem gesamten Teilbaum des Fachbereichs bzw. Instituts, unabhängig davon, wo genau im Teilbaum sich die Mitarbeiter/innen-Seiten befinden.
    Gibt es für eine Person mehrere Mitarbeiter/innen-Ordner, erstellt die Vorlage zwar nur einen Eintrag in der Gesamtliste, listet aber die weiteren Mitarbeiter/innen-Ordner auf und verlinkt diese (angezeigt wird dort das Feld 'Institution') .

Verschachtelte Mitarbeiterlisten

Eine verschachtelte, kategorisierte Mitarbeiter/innen-Liste hat die folgende Vorlagenstruktur:

"Mitarbeiter/innen-Listen-Ordner" (Mitarbeiter/innen) > "Mitarbeiter/innen-Listen-Ordner" (Professor/inn/en) > "Mitarbeiter/innen-Ordner" (Seiten einzelner Professor/inn/en)
"Mitarbeiter/innen-Listen-Ordner" (Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen) > "Mitarbeiter/innen-Ordner" (Seiten einzelner Mitarbeiter/innen)

Sortierung der Mitarbeiter/innen-Ordner in der Liste

Die Liste wird nach Nachnamen sortiert. Die automatische Sortierung kann mit "Positionsnummern" geändert werden. Ausgenommen davon ist die A-Z-Gesamtliste.

Anzeige der Mitarbeiter/innen-Seiten in der Navigation und in Mitarbeiter/innen-Listen

Eine neue Mitarbeiter/innen-Seite wird in der Navigation, in den übergeordneten Mitarbeiter/innen-Listen und in den A-Z-Gesamtlisten angezeigt. Das kann bei Bedarf deaktiviert werden:

  • Anzeige in der Navigation: "Alle bearbeiten" > "Feldgruppe: Anzeigeoptionen" > "Anzeige in Navigation": "no"
  • Anzeige in den übergeordneten Mitarbeiter/innen-Listen: "Alle bearbeiten" > "Feldgruppe: Anzeigeoptionen" > "Anzeige im übergeordneten Mitarbeiterordner": "nein"
  • Anzeige in der A-Z-Gesamtliste: "Alle bearbeiten" > "Feldgruppe: Anzeigeoptionen" > "Anzeige in zentraler Liste": "no"

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo - Fr: 11–13 und 14-17 Uhr)