Formulare

Redakteure können im CMS-Redaktionssystem selbstständig Online-Formulare erstellen und pflegen.

Das Online-Formular sendet die ins Formular eingegebenen Daten an eine E-Mail-Adresse (s. "Empfänger (E-Mail)"), zeigt nach dem Absenden des Formulars einen Bestätigungstext und die gesendeten Daten auf der Webseite und kann eine Bestätigungsmail ggf. mit einer Kopie der gesendeten Daten an Nutzer verschicken. Jedes Formular wird automatisch mit einem Bild-Captcha zur Vermeidung der unerwünschten Spam-E-Mails ergänzt.

Auf unserer Webseite können Sie ein Demo-Formular testen.

Formular-Vorlagen:

Die Bausteine eines Formulars im CMS-Redaktionssystem sind ein Ordner mit der Vorlage "Formular" und die darunterliegenden Dokumente je Eingabefeld oder Rubrik mit den unten beschriebenen Vorlagen. Sprachversionen eines Formulars werden in entsprechenden Sprachbäumen der Website gepflegt.

Vorlage "Formular"

Im Formular-Ordner werden Datenversand, Bestätigungstext auf der Webseite, Bestätigungsmail an Nutzer und das Formularlayout konfiguriert. Auch nicht freigegebene Formulare können in der Vorschau getestet werden. 

Felder der Vorlage:

Text der Webseite über und unter den Eingabefeldern des Formulars:

Name Der Name des Formular-Ordners muss mit PM- oder PM_ beginnen, damit das Formular verschlüsselt publiziert wird (z. B. PM-anmeldung, PM_registrierung, PM-feedback usw. So bewirkt der Dateiname PM_demo unseres Demo-Formulars, dass es über https://ssl2.cms.fu-berlin.de/cedis/cms/doc/vorlagen/FuFormularOrdner/PM_demo/ publiziert wird).
Titel Tragen Sie hier bitte den kurzen Titel der Webseite ein, der ggf. in der Navigation angezeigt wird, z. B. Anmeldung.
Titel, Langform Hier kann eine längere Überschrift der Webseite eingegeben werden, z.B. Anmeldung zur 15. Jahrestagung des Arbeitskreises <...> am 12.-14. März 2019
Zusammenfassung Text auf der Webseite über den Eingabefeldern des Formulars.
Hauptinhalt Text auf der Webseite unter den Eingabefeldern des Formulars.

Konfiguration des Versands der ins Formular eingegebenen Daten:

Empfänger (ZEDAT E-Mail)

An diese E-Mail-Adresse werden die ins Formular eingegebenen Daten gesendet. Die E-Mail kann an FU-Accounts (d.h. ZEDAT E-Mail-Adresse) über eine sichere Verbindung gesendet werden. Tragen Sie deshalb eine ZEDAT E-Mail-Adresse im folgenden Format ein:

  • benutzername@zedat.fu-berlin.de

Bitte vergewissern Sie sich vor der Freigabe des Formulars, dass die E-Mail-Adresse aktiv ist und Sie einen Zugang haben.

Personenbezogene Daten dürfen ausschließlich über eine sichere Verbindung übertragen werden.

Betreff der Mail an Empfänger Hier können Sie den Betreff der E-Mail mit den ins Formular eingegebenen Daten eintragen, der Ihnen hilft, die Mails im Posteingang besser zu erkennen oder mit einem Mailfilter zu sortieren (z. B. Anmeldung zum Workshop am 15.7.19 oder Kontaktformular Institutsseite).

Bestätigungstext auf der Webseite nach dem Absenden des Formulars:

Bestätigungstext auf der Webseite Dieser Text wird auf der Webseite angezeigt, nachdem das Formular abgesendet wurde (z. B. Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Sie bekommen in wenigen Minuten eine Bestätigungsmail.). Unter diesem Text werden automatisch die gesendeten Daten aufgelistet.

Text der Erklärung:

Sicherheitshinweis für Nutzer Aus diesem Text wird ein Pflichtfeld "Erklärung" am Ende des Formulars generiert. Der Text enthält einen Hinweis über die Verarbeitung und ggf. Speicherung der ins Formular eingegebenen Daten. Falls der Hinweis nicht benötigt wird, darf das Feld "Sicherheitshinweis für Nutzer" leer bleiben. In diesem Fall bekommt das Formular kein Feld "Erklärung".

Konfiguration der Bestätigungsmail:

Bestätigungsmail senden?

Wenn Sie mit dem Formular E-Mail-Adressen abfragen (s. Vorlage "E-Mail-Adresse"), kann an die erste E-Mail-Adresse eine automatische Bestätigungsmail verschickt werden. 

Bestätigungsmail: Absender

Hier kann die E-Mail-Adresse zusammen mit dem Namen eingegeben werden, der als Absender der Bestätigungsmail angezeigt wird, z. B.

  • Max Mustermann <max.mustermann@fu-berlin.de>

oder

  • Projektname <meinprojekt@fu-berlin.de>
Bestätigungsmail: Betreff z. B. Ihre Anmeldung zum Workshop am 15.7.19
Bestätigungsmail: Text Text der Bestätigungsmail

Weitere Einstellungen:

Layout des Formulars Zur Auswahl stehen zwei Layouts: Eingabefelder unter oder neben den Feldlabels.
Daten in Datenbank zum Download speichern Daten können neben dem Versand per E-Mail auch in einer Datenbanktabelle gespeichert und zum Download bereitgestellt werden. Für die Freischaltung des Download-Bereichs und der Zugänge zum Tabellendownload wenden Sie sich bitte an das CMS-Service-Team (cms@cedis.fu-berlin.de) unter Angabe des Pfades des Formular-Ordners und der Benutzernamen von CMS-Redakteur/innen, die einen Zugang zum Tabellendownload bekommen sollen.

Ist ein Formular-Ordner konfiguriert, können Eingabefelder und Strukturierungselemente (Rubriken, Trennlinien) als darunterliegende Dokumente angelegt werden. Die Eingabefelder / Dokumente werden mit Positionsnummern sortiert.

Vorlagen der Formular-Eingabefelder

In allen Vorlagen wird der "Titel" als Label des Formular-Eingabefeldes angezeigt. Jedem Eingabefeld kann eine Erläuterung (Feld "Hilfetext") hinzugefügt werden. In jeder Vorlage können Sie angeben, ob das Eingabefeld obligatorisch oder optional sein soll (Feld "Pflichtfeld?").

In unserem Demo-Formular können Sie alle Feldtypen sehen und testen.

E-Mail-Adresse

Erstellen Sie ein Dokument mit dem Namen email und der Vorlage "E-Mail-Adresse". Das Feld ist i.d.R. ein Pflichtfeld. Eine in dieses Feld eingegebene E-Mail-Adresse wird syntaktisch überprüft, für den Versand der Bestätigungsmail benutzt und als Absender der E-Mail an den "Empfänger" angezeigt. Achten Sie bitte darauf, für alle E-Mail-Adressenfelder eines Formulars diese Vorlage (und nicht z.B. Textfeld-Vorlagen) zu nehmen.

Werden in einem Formular mehrere E-Mail-Adressen abgefragt, wird die Bestätigungsmail an die erste versendet, diese wird auch als Absender der Mail mit Daten angezeigt, die der "Empfänger" bekommt.

Einzeiliges Textfeld

Z. B. Vorname, Nachname, Institution. Sie können die Anzahl der Zeichen begrenzen (z. B. für Matrikelnummer oder PLZ) und die Vorlage auch für Zahlenangaben benutzen. Das Formular-Feld kann optional oder obligatorisch sein.

Mehrzeiliges Textfeld

Z. B. Ihre Nachricht, Kommentar, Ihr Anliegen. Die Anzahl der Zeichen, die Höhe des Eingabefelds in Zeilen können in entsprechenden Feldern der Vorlage angegeben werden. Das Formular-Feld kann optional oder obligatorisch sein.

Datum

Z. B. Datum der Exmatrikulation. Für die Auswahl des Datums wird im Online-Formular ein Minikalender ("Datepicker") angeboten.

Checkboxen

Mehrfachauswahl möglich. Im Feld "Einträge" der Vorlage "Checkboxen" geben Sie bitte die Auswahlwerte ein, einen pro Zeile, z.B.

Ich nehme an den folgenden Veranstaltungen teil:

Einträge*:

Workshop 1, 10:00-12:00 Uhr
Workshop 2, 12:00-14:00 Uhr
Workshop 3, 14:00-16:00 Uhr

oder (als ein einziges Kontrollkästchen):
Newsletter:

Einträge*:

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

Auswahlliste mit Mehrfachauswahl

Mehrfachauswahl möglich. Die Vorlage kann alternativ zu Checkboxen insbesondere für längere Auswahllisten verwendet werden. Mehrere Einträge werden im Eingabefeld bei gedruckter Strg-Taste ausgewählt. Bsp.:

Ich interessiere mich für folgende Themen:

Einträge*

Studium und Beruf
Studieren mit Kind
Mentoring an meinem Fachbereich
Sportangebot für Studierende
Erasmus-Programme
Sprachkurse

Radiobuttons

Keine Mehrfachauswahl möglich. I.d.R. ein Pflichtfeld.

Bsp.: Status*

Einträge*:

Student/in
Mitarbeiter/in
Alumnus/a
Extern

Auswahlliste

Keine Mehrfachauswahl möglich. Die Auswahlliste kann alternativ zu Radiobuttons insbesondere für längere Listen verwendet werden.

Bsp.: Anrede*

Einträge*:

Frau
Herr

Label für Auswahl in der Drop-Down-Liste: Bitte auswählen

Verstecktes Feld

Die Vorlage erzeugt ein auf der Formularoberfläche nicht sichtbares Feld, das im CMS ausgefüllt wird und diesen Eintrag mit den Daten mitsendet. In den meisten Fällen brauchen Formulare keine versteckten Felder. Ein verstecktes Feld mit dem Namen "kurs" wird z.B. benötigt, um den Dateinamen eines Lehrveranstaltungs-Dokuments mit aktivierter Online-Anmeldung mitzusenden.

Rubrik und Trennlinie

Rubrik

Damit läßt sich eine Überschrift sowie Text zwischen den Formularfeldern einfügen, z. B. zur Gruppierung von Feldern.

Im Feld "Titel" kann eine Überschrift, im Feld "Zusammenfassung" kann ein Text eingegeben werden. Beide Felder sind optional.

Trennlinie

Das einzige Feld ist "Positionsnummer". Es wird eine Trennlinie an der gewünschten Stelle erzeugt.

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)