Nicolas Apostolopoulos: Lehrveranstaltung im Wintersemester 2010/2011

Analysieren und Beurteilen von Lehr- und Lernprozessen beim Einsatz elektronischer Medien

Lehrveranstaltung im Wintersemester 2010/2011

Dozent/innen

Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos, Dipl.-Päd. Ulrike Mußmann

Veranstaltungsbeschreibung

E-Learning – das Lernen und Lehren unter Einsatz digitaler Medien – nimmt einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Immer mehr Bildungseinrichtungen nutzen computergestützte Lehrmethoden zur Unterstützung selbstgesteuerter und kooperativer Lernformen. Insbesondere durch die Einbettung im alltäglichen Gebrauch bekommen digitale Medien und das Internet eine bedeutende Rolle beim informellen und lebenslangen Lernen. Dadurch ergeben sich neue Anforderungen an Pädagoginnen und Pädagogen.

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist der Erwerb von an das Berufsbild von Pädagoginnen und Pädagogen gestellten Schlüsselkompetenzen, um E-Learning-Anwendungen zielgerichtet für Bildungsprozesse einzusetzen und Medienangebote selbstständig erstellen zu können.

Die Teilnehmer/innen erhalten einen Überblick über die Grundlagen des E-Learning und setzen sich mit konventionellen vs. mediengestützten Lehrformen auseinander. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die adäquate Nutzung der für den Bildungsbereich relevanten Lerntechnologien. Die Teilnehmer/innen erlernen die technische Handhabung verschiedener E-Learning-Werkzeuge und beschäftigen sich mit den Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien in pädagogischen Handlungsfeldern. Sie befassen sich mit den Besonderheiten der Konzeption medialer Lehr-/Lernarrangements und erstellen in Eigen- und Gruppenarbeit eine mediengestützte Lernsequenz.

Hinweis: Die Veranstaltung wird als Blockseminar mit Präsenz- und Online-Anteil durchgeführt. Sie integriert die LV „Planen, Gestalten und Erstellen von Multimedia- und Internetlernsequenzen“ und umfasst 4 SWS (max. 15 TN). Für die selbstständige Arbeit in den Online-Phasen ist ein Computer erforderlich.

Zum Veranstaltungsablauf (PDF)

Veranstaltungstermine

Präsenzsitzung

Zeit

Veranstaltung

Raum

Do, 28. Oktober

16 – 18 Uhr

Vorbesprechung

KL 26/21

Fr, 12. November

12 – 18 Uhr

Grundlagen des Lernens und Lehrens mit digitalen Medien

KL 23/21

Sa, 13. November

10 – 17 Uhr

KL 23/21

Fr, 10. Dezember

12 – 18 Uhr

Einsatz von E-Learning und Konzeption von Blended Learning Szenarien

KL 23/21

Sa, 11. Dezember

10 – 17 Uhr

KL 23/21

Do, 13. Januar

16 – 19 Uhr

Workshop

KL 23/21

Fr, 18. Februar

14 – 20 Uhr

Präsentation der Lernsequenzen

KL 23/21

Sa, 19. Februar

10 – 17 Uhr

KL 23/21

Empfohlene Literatur

  • Schelhowe, Heidi. (2007). Technologie, Imagination und Lernen. Waxmann
  • Schulmeister, Rolf. (2006). eLearning. Einsichten und Aussichten. Oldenburg
  • Arnold, Patricia et al. (2004). E-Learning - Handbuch für Hochschulen und Bildungszentren: Didaktik, Organisation, Qualität. Bw Verlag.

 

Consulting & Support

Consulting
Vom CeDiS Consulting erhalten Sie individuelle Beratung und Unterstützung bei der Konzeption Ihrer digitalen Lehr- und Forschungsvorhaben. 
Kontakt: consulting@cedis.fu-berlin.de

Support
Der CeDiS Support beantwortet Ihre Nutzeranfragen zur Bedienung der folgenden zentralen Systeme der Freien Universität: Blackboard, CMS, FU-Wikis, FU-Blogs.
Kontakt: support@cedis.fu-berlin.de
Hotline: +49 30 838-54900 (Mo–Fr: 11–13 und 14–17 Uhr)